Abo
  • IT-Karriere:

Intel: Xeon mit zwei Kernen kommt noch 2005

Paxville DP und MP unterstützen Hyper-Threading und 64 Bit

Intel will seine ersten Server-Prozessoren mit zwei Kernen früher ausliefern als bisher geplant. Die Dual-Core-Chips der Serien Xeon und Xeon MP sollen auch Hyper-Threading unterstützen und Software so bis zu vier Ausführungseinheiten pro Prozessor zur Verfügung stellen. Zudem will Intel einige Tausend Dual-Core-Plattformen an Entwickler verteilen.

Artikel veröffentlicht am ,

Statt erst 2006 sollen die Xeon MP mit zwei Kernen, Codenamen "Paxville MP", für Server mit vier und mehr Prozessoren noch 2005 auf den Markt kommen. Paxville MP soll gegenüber früheren Versionen des Chips eine mehr als 60 Prozent höhere Leistung bieten und Intels Chipsatz E8500 nutzen, der speziell für das Zusammenspiel mit Dual-Core-Prozessoren entwickelt wurde.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  2. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Potsdam

Ebenfalls für 2005 ist die Auslieferung einer Dual-Core-Version des Xeon mit Codenamen "Paxville DP" für Dual-Prozessor-Server und -Workstations vorgesehen. Dieser soll rund 50 Prozent schneller sein als frühere Modelle und mit dem Intel-E7520-Chipsatz zusammenarbeiten.

Im ersten Quartal 2006 soll dann eine breite Familie von Dual-Core-Plattformen mit den Codenamen "Bensley" für Server und "Glidewell" für Workstations folgen. Bensley und Glidewell sollen dann den Umstieg auf Dual-Kern-Prozessoren im Bereich Server- und Workstations abschließen.

Die beiden 64-Bit-Paxville-Prozessoren sollen Hyper-Threading unterstützen, so dass ein einzelner Dual-Core-Prozessor vier Threads gleichzeitig ausführen kann. Das Execute-Disable-Bit wird ebenso unterstützt wie die verbesserte Energieverwaltung mit Demand-Based-Switching.

Insgesamt arbeitet Intel an 17 Multi-Kern-Projekten, denn Ende 2006 sollen bereits 85 Prozent der ausgelieferten Serverprozessoren mit mehreren Kernen ausgestattet sein.

Im Rahmen des heute beginnenden Evaluierungsprogramms will Intel von 2005 bis hinein in das Jahr 2006 Tausende Dual-Core-Plattformen auf Basis der Intel-Pentium-D-Prozessoren, Intel-Xeon-Prozessoren, Intel-Xeon-Prozessoren MP sowie Intel-Itanium-Prozessoren an so genannte Early-Adopter und Softwareentwickler ausliefern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 3,99€ statt 19,99€
  3. 3,99€
  4. 3,99€

AMDs Athlon 64... 22. Apr 2006


Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

    •  /