• IT-Karriere:
  • Services:

TiVo testet Fernsehserien im Download

"Hopeless Pictures", "Greg The Bunny" und "The Festival" auch per Internet

Die Digitalvideorekorder von TiVo Inc. sollen in Zukunft nicht nur normale Fernsehsendungen automatisch aufzeichnen und zu beliebigen Zeiten abspielen können, sondern auch mit Video-Downloads bespielt werden. Im Rahmen eines Testlaufs für Abonnenten mit TiVo-Series2-Gerät sollen drei Fernsehserien des Independent Film Channel (IFC) Folge für Folge auf die Festplatte gespielt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Verantwortlichen von IFC hoffen, ihre Serien "Hopeless Pictures", "Greg The Bunny" und "The Festival" mit dem Download-Angebot auch denjenigen komplett zugänglich zu machen, die den Fernsehsender nicht über herkömmliche Wege empfangen können. Dabei sollen zumindest die Pilotfolgen früher auf die TiVos interessierter Nutzer gelangen, die sich für die Serien angemeldet haben. IFC plant, den Folgen exklusive Inhalte wie Pannen beim Dreh (Outtakes) beizupacken.

Greg the Bunny - Serie bald für TiVo-Nutzer als Download
Greg the Bunny - Serie bald für TiVo-Nutzer als Download
Stellenmarkt
  1. SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching bei München
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

"Die Zukunft des Fernsehens wird eine Explosion der Wahlmöglichkeiten für Konsumenten beinhalten", prophezeit TiVos Executive Vice President Brodie Keast mit Hinblick sowohl auf Satelliten-, Kabel- und terrestrisches Fernsehen als auch auf Breitband-Internet-Sendungen.

Evan Shapiro, in gleicher Position bei IFC tätig, erhofft sich von dem Test vor allem, die Reichweite des Fernsehsenders deutlich zu vergrößern und damit auch die Nachfrage für das traditionelle Netzwerk anzukurbeln. Vor allem sollen die Serien eines nicht sein: geschnitten. So setzte etwa Fox die recht freche Serie "Greg the Bunny" ab, deren Mischung aus "Muppets" und "Meet the Feebles" IFC nun mit neuen Folgen wiederbeleben will. Die erste Greg-the-Bunny-Folge bietet IFC auch ohne TiVo im Quicktime-Format kostenlos als Stream an.

Die Folgen der drei Serien werden über Limelight Networks auf die TiVo-2-Geräte gespielt, sofern sie vom Kunden abonniert wurden. Bisher gibt es TiVo nur in den USA.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,98€ (nach 1 Monat 9,99€/Monat für Amazon Music Unlimited - frühestens zum Ende des ersten...
  2. (aktuell u. a. LG-Fernseher günstiger (u. a. LG 49UN73906LE (Modelljahr 2020) für 449€), Eufy...
  3. (u. a. "Alles fürs Lernen zuhause!" und "Cooler Sommer, heiße Preise" und )
  4. (u. a. Mount & Blade II - Bannerlord für 28,99€, Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit...

aaaaa... 16. Aug 2005

Das es bei Pro7 eher selten passt mit den Sendezeiten ist mir mittlerweile auch...

Spence 16. Aug 2005

Die Geräte gehen anscheinend in die Richtung, sind aber auch nicht gerade günstig (ca...


Folgen Sie uns
       


Ghost of Tsushima - Fazit

Mit Ghost of Tsushima macht Sony der Playstation 4 ein besonderes Abschiedsgeschenk. Statt auf massenkompatible Bombastgrafik setzt es auf eine stellenweise fast schon surreal-traumhafte Aufmachung, bei der wir an Indiegames denken. Dazu kommen viele Elemente eines Assassin's Creed in Japan - und wir finden sogar eine Prise Gothic.

Ghost of Tsushima - Fazit Video aufrufen
    •  /