Abo
  • IT-Karriere:

Intels 600er-Prozessoren bis zu 33 Prozent billiger

64-Bit-Prozessor mit Enhanced-SpeedStep für unter 200,- US-Dollar

Intels Pentium-4-Prozessoren der 600er-Serie wurden zum Wochenende deutlich im Preis gesenkt. Die mit 64-Bit-Unterstützung versehenen Chips werden dabei teilweise um mehr als ein Drittel günstiger.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 600er-Chips verfügen über 2 MByte L2-Cache und Taktfrequenzen von bis zu 3,80 GHz. Sie unterstützen die 64-Bit-Eweiterung EM64T, das bei Intel "Execution Disable Bit" (EDB) genannte "NX-Flag" zum Schutz vor Speicherüberläufen und bieten einen FSB-Takt von 800 MHz. Zudem sind die in 90-Nanometer-Technik gefertigten Prozessoren mit "Enhanced SpeedStep" ausgestattet, was den Stromverbrauch und die Hitzeentwicklung der Desktop-Prozessoren verringern soll.

Stellenmarkt
  1. neubau kompass AG, München
  2. OSRAM GmbH, München

Am deutlichsten sinkt der Pentium 4 660 mit 3,60 GHz im Preis, er kostet nun 401,- statt bisher 605,- US-Dollar, was einer Preissenkung um 33,72 Prozent entspricht. Das Modell 650 mit 3,40 GHz sinkt von 401,- US-Dollar um 31,92 Prozent auf 273,- US-Dollar. Das Top-Modell 670 mit 3,80 GHz wird um 28,91 Prozent billiger und kostet nun statt 851,- nur noch 605,- US-Dollar.

Deutlich kleiner fallen die Preissenkungen am unteren Ende der Leistungsskala aus. Das Modell 640 mit 3,20 GHz sinkt von 273,- auf 218,- US-Dollar (minus 20,15 Prozent) und der Pentium 4 630 mit 3 GHz von 224,- um 20,54 Prozent auf 178,- US-Dollar.

Alle Preise gelten bei Abnahme von 1.000 Stück.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 29,99€
  2. 43,99€
  3. (-84%) 5,75€
  4. (-77%) 11,50€

benito 16. Aug 2005

ICH - und der liegt solange in der ecke rum bis er genauso gut schnell leistungsfähig...

Ach 15. Aug 2005

und sich der Hauptkonkurrent Amd mit den diversen Mittelchen nicht mehr von den Intel...


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt
Kryptomining
Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
Von Hanno Böck

  1. Kryptowährungen China will Bitcoin, Ethereum und Co. komplett verbieten
  2. Quadrigacx 137 Millionen US-Dollar in Bitcoins verschwunden
  3. Landkreis Zwickau Krypto-Mining illegal am Stromzähler vorbei

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Klimaschutzpaket Bundesregierung will SUV-Steuer und eine Million Ladepunkte
  2. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 16-Kern-CPU Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
  2. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  3. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher

    •  /