• IT-Karriere:
  • Services:

Versatel bietet kostenlose Flatrates

VersatelBox vereint NTBA, DSL-Modem und Splitter

Versatel räumt sein Angebotsportfolio auf und bietet ab 15. August 2005 einigen Privatkunden die DSL- oder Telefon-Flatrate standardmäßig kostenlos an. Die DSL-Tarifstruktur wird auf sechs Produkte zusammengestrichen: drei für ADSL, zwei für ADSL2+ und ein ISDN-Paket.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei den Einsteigerprodukten "DSL Flatrater easy" oder "DSL Flatrater 2000" (beide 2 MBit/s) bietet Versatel die DSL-Flatrate kostenlos an. Bei der Buchung des Tarifs "DSL Flatrater 6000" gibt es die Telefon-Flatrate für null Euro dazu.

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. DIEBOLD NIXDORF, München

Die Pakete, bestehend aus Telefon- und DSL-Anschluss, schlagen mit 34,99 für die beiden Tarife mit 2 MBit/s bzw. 49,98 Euro für den Tarif mit 6 MBit/s zu Buche. Ein Bereitstellungsentgelt fällt nicht an, dafür liegt die Vertragslaufzeit bei 24 Monaten. Einzige Ausnahme ist "DSL Flatrater easy", bei dem der Vertrag nur 12 Monate läuft, dafür aber einmalig 99,99 Euro anfallen.

Optional zu haben ist die "voiceflat plus", mit der Kunden ab dem 15. August 2005 innerhalb des deutschen Festnetzes zu einem Festpreis von 9,99 Euro pro Monat unbegrenzt telefonieren können. Die Telefon-Flatrate kann zu allen DSL- und ISDN-Paketen hinzugebucht werden und ist bei "DSL Flatrater 6000" im Paketpreis enthalten.

Bei den ADSL2+-Produkten, die Versatel in Berlin anbietet, wird die monatliche Grundgebühr um jeweils 10 Euro gesenkt. Die Pakete inklusive ISDN, ADSL2+ und DSL-Flatrate kosten hier 59,98 Euro für "DSL Flatrater 12000" und 69,98 Euro für "DSL Flatrater 16000". Zudem sind alle Versatel-Privatkunden-Produkte nun auch für Geschäftskunden buchbar.

Neu ist außerdem die VersatelBox, ein All-in-One-Endgerät, das die Hardware-Komponenten NTBA, DSL-Modem und Splitter in ein Endgerät integriert. Die VersatelBox ist bei ISDN easy standardmäßig inklusive und kann bei den DSL-Paketen optional für einmalig 29,99 Euro hinzugebucht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Thomasss 10. Dez 2006

Wusstet Ihr das wenn man eine mobile Rufnummer wählt und ohne das jemand dran geht oder...

J.W. 27. Jan 2006

Polizei und angeschlossene Terroristen haben in der vergangenen Nacht (26./27.01.06...

Nordy 20. Aug 2005

Lass mich raten... du spielst WoW online... Ich kenne einen der wohnt nebenan zockt WoW...

tachauch 16. Aug 2005

'Wir dürfen uns unsere DSL Zukunft nicht von den Frustrierten diktieren lassen' ;)

SHADOW-KNIGHT 15. Aug 2005

...vielmals! Denn auch in meiner Überlegung war Platz für Versatel, doch ein so...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /