Linux und Windows auf der PSP

Bochs für die PlayStation Portable gaukelt Betriebssystemen x86-CPU vor

Der israelische Tüftler Matan Gillon hat es geschafft, Windows 95 und Linux auf der PlayStation Portable zum Laufen zu bekommen. Dazu hat er den Open-Source-x86-Emulator Bochs auf Sonys Spiele-Handheld portiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows 95 auf der PSP (Bild: Matan Gillon)
Windows 95 auf der PSP (Bild: Matan Gillon)
Windows 95 braucht Gillon zufolge allerdings beachtliche 10 Minuten zum Starten und dank der Software-Skalierung des Bildschirminhalts für die Darstellung auf dem PSP-LCD (480 x 272 Pixel) ist es auch nicht besonders schnell. Dennoch soll es nutzbar sein, Gillon will per Datei-Explorer die virtuelle Festplatte durchforstet haben, Minesweeper gespielt und auch andere Anwendungen erfolgreich aufgerufen haben.

Stellenmarkt
  1. C# / .NET Softwareentwickler / Programmierer (m/w/d)
    PM-International AG', Speyer
  2. Teamleiter MS Dynamics - Facility Management m/w/d
    Schwarz IT KG, Raum Neckarsulm
Detailsuche

Mit dem per Steuertasten gelenkten Windows-Mauszeiger soll es aber noch Probleme geben; einmal angestoßen hält er nicht mehr an, sofern man nicht gegensteuert. Für die Zukunft plant Gillon, die Maussteuerung mit dem analogen Joystick der PSP zu ermöglichen. Texteingaben erlaubt derzeit nur die virtuelle Windows-Tastatur.

Windows 95 auf der PSP (Bild: Matan Gillon)
Windows 95 auf der PSP (Bild: Matan Gillon)
Auch DLX Linux soll per Bochs auf der PSP stabil laufen, verspricht Gillon. Allerdings ist ohne Tastatur noch keine Bedienung möglich, man muss also warten, bis sich eine externe USB-Tastatur ansteuern lässt. Mit einer virtuellen Tastatur und dem Joystick der PSP werde Textverarbeitung wohl nur wenig Spaß machen, so Gillon.

Für die Zukunft plant der Tüftler, die derzeit per Software vorgenommene Bildschirmskalierung CPU-entlastend mittels der 3D-Hardware der PSP vorzunehmen. Für die Installation von Bochs für die PSP ist Gillon zufolge bisher nur in Verbindung mit den Firmware-Versionen 1.0 und 1.50 möglich. Eine Anleitung sowie entsprechende Bochs-Images bietet er auf seiner Homepage an und empfiehlt, Windows oder Linux zuvor auf dem PC zu installieren und dann auf einen Memory-Stick (Pro Duo) zu spielen, um nicht "die nächsten zehn Jahre damit zu verbringen, auf einen Fortschrittsbalken zu starren".

Golem Karrierewelt
  1. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    08.12.2022, Virtuell
  2. Implementing Cisco Enterprise Wireless Networks (ENWLSI): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.-14.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

DLX Linux auf der PSP (Bild: Matan Gillon)
DLX Linux auf der PSP (Bild: Matan Gillon)
Matan Gillon weist darauf hin, dass er die PSP-CPU mit ihren vollen 333 MHz ansteuert, bisher aber nicht bekannt sei, was für Auswirkungen dies habe, und die Virtual Machine mitunter viele Daten auf dem Memory Stick schreibe, was dessen Lebenszeit begrenzen könnte. Letzteres dürfte auch mit den lediglich 32 MByte RAM des Spiele-Handhelds zu tun haben, gerade Windows wird deswegen Speicher auf den Memory Stick auslagern. "Unterm Strich gesagt, wenn Deine PSP anfängt, deswegen in Flammen aufzugehen, mache nicht mich dafür verantwortlich", so Gillon. Für etwaige Schäden an der PSP sei man selbst verantwortlich.

Den Quellcode für sein PSP-Bochs will Gillon in Kürze bereitstellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Yann@96 19. Sep 2008

wo bekomme ich windows95 für die PSP?

schrubbel 09. Sep 2008

Was schreibt ihr hier für nen schmarrn? Linux gibt es für sämtliche Architekturen, und...

marting 02. Jul 2006

Das sind keine screenshots. Was soll bitte daran manipuliert sein? Und vorallem wozu? O.O

00++9568458 02. Feb 2006

Also ich weis einfach nciht weiter.... da steht dlx login wie auf dem screenshot.... und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Potential Motors
Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt

Potential Motors hat mit dem Adventure 1 ein kleines Offroad-Wohnmobil mit E-Motoren vorgestellt, die insgesamt 450 kW Leistung erbringen.

Potential Motors: Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt
Artikel
  1. Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
    Minority Report wird 20 Jahre alt
    Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

    Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
    Von Peter Osteried

  2. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  3. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /