• IT-Karriere:
  • Services:

GTK+ 2.8 nutzt Cairo

Neue Version soll als Basis für GNOME 2.12 dienen

Das GUI-Toolkit GTK+, unter anderem die Basis des Desktops GNOME, erschien jetzt in der Version 2.8. Die neue Version soll die Grundlage von GNOME 2.12 darstellen und bringt einige neue Funktionen mit, bleibt aber binär- und quelltextkompatibel zu GTK+ 2.6.

Artikel veröffentlicht am ,

Neu in der Version 2.8 ist unter anderem die Unterstützung der Vektor-Grafik-Engine von Cairo, die GTK+ nun zwingend voraussetzt. Sie wartet mit geglätteten Formen, Alpha-Blending und Farbverläufen auf und ist nun für das Rendering der meisten GTK+-Widgets zuständig.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Bad Ems
  2. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest

Zudem wird die Composite von X.Org unterstützt, so dass GDK nun Fenster mit einem Alpha-Kanal anzeigen kann - eine aktuelle Version von X.Org samt eines Compositing-Manager vorausgesetzt. Unter Windows lassen sich nun Bilder über die Zwischenablage austauschen.

Darüber hinaus wartet GTK+ 2.8 mit zahlreichen weiteren, kleinen Verbesserungen auf. Diese sind im Detail in den Release Notes aufgelistet. Zum Download steht GTK+ 2.8 auf dem FTP-Server gtk.org bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  2. (-30%) 41,99€
  3. ab 1€
  4. 7,99€

Zaphod B. 16. Aug 2005

Für dich und ander mal gegoogled: http://www.rixsoft.com/gimpwin/gtk-themes.html hth

egore 15. Aug 2005

schonmal von dem offenen standard "OpenGL" gehört?

egore 15. Aug 2005

Laut dem Hauptauthor von cairo ist die API stabil. Es werden nur noch interne Änderungen...

Moritz 15. Aug 2005

Bild in der GTK-Anwendung markieren, STRG+C und dann mit STRG-V in der neuen Nicht GTK...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 10 Pro - Test

Das Mi 10 Pro ist Xiaomis jüngstes Top-Smartphone. Im Test überzeugt vor allem die Kamera.

Xiaomi Mi 10 Pro - Test Video aufrufen
    •  /