• IT-Karriere:
  • Services:

Freecom bündelt Router, Datenspeicher, Web- und USB-Server

Eierlegende Wollmilchsau "Freecom Storage Gateway-3" kommt im September 2005

Mit dem Freecom Storage Gateway-3 (FSG-3) will Freecom Privatnutzern und kleinen Betrieben mit bis zu 20 Mitarbeitern eine kombinierte Netzwerkspeicherlösung bieten, die Datenspeicher, Webserver, Router (3x 10/100-Mbps-LAN/1x WAN) und USB-Server (4x USB 2.0 Hi-Speed) in einem Gehäuse vereint. Das Gerät basiert auf Freecoms externer Festplatte FHD-3, die dafür allerdings stark erweitert wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Freecom Storage Gateway-3 (FSG-3)
Freecom Storage Gateway-3 (FSG-3)
Das Storage Gateway-3 gibt es mit interner 3,5-Zoll-Festplatte mit Kapazitäten von 160, 250, 400 und 500 GByte. Über eine S-ATA-Schnittstelle können externe Festplatten angebunden werden. Externe Datenträger finden auch an den vier USB-2.0-Ports Anschluss, Gleiches gilt für Endgeräte wie Drucker, die von allen Netzwerkteilnehmern genutzt werden können.

Inhalt:
  1. Freecom bündelt Router, Datenspeicher, Web- und USB-Server
  2. Freecom bündelt Router, Datenspeicher, Web- und USB-Server

Über die WAN-Schnittstelle kann das Gerät über anzuschließendes ADSL-, SDSL- oder Kabel-Modem die Verbindung ins Internet herstellen und soll dabei die Nutzer per Firewall schützen. Zur sicheren Anbindung von Außendienstmitarbeitern oder an andere Firmennetze dient das FSG-3 als Multichannel-VPN-Server. Zugriffsrechte auf die einzelnen Dienste können für einzelne Nutzer und ganze Anwendergruppen gesetzt werden, auch für den Zugriff auf die USB-Schnittstellen lassen sich Rechte vergeben.

Im lokalen Netz lässt sich das FSG-3 als Windows-Laufwerk per SMB ansprechen oder Daten können per FTP ausgetauscht werden. Auch aus dem Internet kann per FTP auf Daten zugegriffen werden. Zudem dient das FSG laut Freecom als DNS- und Web-Server, der die lokal gespeicherte Firmen-Website auch aus dem Internet zugreifbar macht. Ein Remote-Zugriff per Secure Shell (SSH) ist ebenso möglich wie die Konfiguration per Web-Browser.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Freecom bündelt Router, Datenspeicher, Web- und USB-Server 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Foscam Outdoor Netzwerk-Kamera für 69,90€, HP 15s Power Notebook für 629,00€, LG 27...
  2. 139,99€
  3. 119,90€
  4. (aktuell u. a. Philips 70 Zoll TV für 699,00€, Sandisk Extreme 400 GB microSDXC für 74,00€)

micfas 03. Jul 2006

Ist der FSG-3 eigentlich auch als Game-Server einsetzbar, über welchen Onlinegames...

internetentwickler 22. Nov 2005

bekommt man auf der FSG-3 php + mysql auch zu laufen? wenn ja, woher bekommt man die...

internetentwickler 22. Nov 2005

bekommt man auf der FSG-3 php + mysql auch zu laufen? wenn ja, woher bekommt man die...

DaDepp 15. Aug 2005

Klar. Aber wahrscheinlich muß Du das dann noch selber reinkompilieren oder aber warten...

PT2066.7 13. Aug 2005

Die Frage ist doch immer: wieviel Geld will der Kunde für Sicherheit ausgeben und...


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

    •  /