• IT-Karriere:
  • Services:

X3: Reunion - Egosoft-Weltraumspiel auf der Games Convention

Möglicher Erscheinungstermin und täglich neue Screenshots

In einer täglichen, jeweils 20-minütigen Vorstellung will Egosoft auf der Games Convention 2005 in Leipzig sein Weltraumspiel "X3: Reunion" präsentieren. Zudem veröffentlichte Egosoft vorläufige Hardwareanforderungen und neue Screenshots zu dem Spiel, das eine Mischung aus Handelssimulation sowie Weltraumkampf-Action ist und Ende Oktober 2005 erscheinen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

X3-Screenshot
X3-Screenshot
X3: Reunion soll die Geschichte von X2 weitererzählen und beinhaltet auch die Elemente, die ursprünglich für das Add-On von X2 vorgesehen waren. Das Add-On wurde zu Gunsten von X3: Reunion Anfang des Jahres überraschend eingestellt.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH, Herrsching am Ammersee

Auf der Games Convention in Leipzig, die vom 18. bis zum 21. August 2005 für das Publikum geöffnet ist, stellt Egosoft täglich in einer 20 Minuten dauernden Vorstellung das neue Spiel vor. Die täglichen Vorführungen finden am Donnerstag um 12:40 Uhr, am Freitag um 11:40 Uhr, am Samstag um 10:40 Uhr und 18:40 Uhr sowie am Sonntag um 9:40 Uhr auf dem Stand von Deep Silver statt (Halle 3, Stand A20).

Saya
Saya
Ein jetzt veröffentlichtes X3-Artwork der schon aus X2 bekannten weiblichen Spielfigur "Saya" lässt zudem darauf hoffen, dass die X3-Zwischensequenzen im Vergleich zum Vorgänger deutlich besser ausfallen werden. X2 wartete nur mit einer mäßigen Darstellung von Menschen auf.

Ebenfalls vom Stapel gelassen hat Egosoft vorläufige Systemanforderungen zu X3: Reunion. So soll als Mindestanforderung ein Pentium 4 mit 1,7 GHz oder AthlonXP 1700+ mit 512 MByte RAM genügen. Die Grafikkarte benötigt 128 MByte Speicher und muss mindestens Pixel Shader 1.3 unterstützen, Onboard-Grafikchips werden explizit ausgeschlossen. Auch ein DVD-Laufwerk gehört zur Pflichtausstattung.

X3-Screenshot
X3-Screenshot
Die empfohlene Hardwareausstattung bewegt sich ein wenig höher. So empfiehlt Egosoft einen Pentium 4 ab 2,4 GHz (oder einen entsprechenden AMD-Prozessor) und 1 GByte RAM. Die Grafikkarte sollte 256 MByte Speicher an Bord haben und zudem Pixel Shader 2.0 für bessere Effekte unterstützen.

Das Spiel soll nach bisherigen Planungen unter Windows 98 SE, ME, 2000 und XP lauffähig sein und laut einer Mitteilung vom Publisher Deep Silver (Koch Media) bereits Ende Oktober 2005 erscheinen. Bis zur Veröffentlichung des Spiels will Egosoft täglich auf seiner Website neue Screenshots bereitstellen. Zudem findet sich ein Trailer in hoher Auflösung im Download-Bereich. [von Andreas Sebayang]

Nachtrag vom 16. August 2005, 11:30 Uhr:
Wie Egosoft mittlerweile bekannt gab, befindet sich X3 jetzt im Betatest. Spieler, die sich im DevNet von Egosoft angemeldet haben und zudem eine NDA unterzeichnet haben (Non-Disclosure Agreement - Stillschweigevereinbahrung), können an dem Betatest teilnehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...
  3. (-28%) 42,99€

domme 29. Apr 2009

die sollten wirklich endlich mal weitermahcne an dem FL 2 ich fänd das so geil für die...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

    •  /