Abo
  • IT-Karriere:

Spansion fertigt MirrorBit-Speicher bei TSMC

Flash-Bausteine mit doppelter Kapazität demnächst in hohem Volumen

AMD macht seiner defizitären Tochter Spansion Beine: Das zusammen mit Fujitsu gegründete Joint Venture wird demnächst seine MirrorBit-Bausteine auch beim taiwanesischen Auftragshersteller TSMC fertigen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

So richtig glücklich kann AMD mit der bisherigen Entwicklung seiner bereits vor zwei Jahren ausgegliederten Flash-Sparte nicht sein. Seitdem tragen die von AMD und Fujitsu hergestellten Bausteine den Markennamen "Spansion", die "Memory Group" belastete jedoch auch AMDs jüngste Bilanz mit einem Umsatzrückgang um 29 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Karl Simon GmbH & Co. KG, Aichhalden
  2. Zech Management GmbH, Bremen

Offenbar kommt Spansion mit der Fertigung nicht hinterher - durch den boomenden Handy- und PDA-Markt ist der Bedarf an Flash-Speichern unverändert hoch. Und so soll nun die taiwanesische "Foundry" TSMC in die Bresche springen. TSMC entwickelt selbst keine Chips, sondern übernimmt nur die Fertigung von fertigen Designs, unter anderem der von ATI, Nvidia und Via.

Im zweiten Quartal 2006 sollen bei TSMC die ersten MirrorBit-Flashs auf 200-Millimeter-Wafern hergestellt werden, die Strukturbreite beträgt dann 110 Nanometer. Bereits seit 2003 liefert Spansion die neuartigen Chips aus, die durch eine raffinierte Technik zwei Bits pro Speicherzelle aufnehmen können. Spansion arbeitet auch schon an einem Vier-Bit-Baustein. Wann dieser in Serie gehen soll, teilte das Unternehmen noch nicht mit. [von Nico Ernst]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 309,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Mo 13. Aug 2005

Nein, da ganz sicher nicht. Außerdem ist ein Steckplatz kein Bus.


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

      •  /