• IT-Karriere:
  • Services:

Spansion fertigt MirrorBit-Speicher bei TSMC

Flash-Bausteine mit doppelter Kapazität demnächst in hohem Volumen

AMD macht seiner defizitären Tochter Spansion Beine: Das zusammen mit Fujitsu gegründete Joint Venture wird demnächst seine MirrorBit-Bausteine auch beim taiwanesischen Auftragshersteller TSMC fertigen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

So richtig glücklich kann AMD mit der bisherigen Entwicklung seiner bereits vor zwei Jahren ausgegliederten Flash-Sparte nicht sein. Seitdem tragen die von AMD und Fujitsu hergestellten Bausteine den Markennamen "Spansion", die "Memory Group" belastete jedoch auch AMDs jüngste Bilanz mit einem Umsatzrückgang um 29 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Elite Consulting Network Group über Elite Consulting Personal & Management Solutions GmbH, Essen
  2. Erzbistum Paderborn, Hardehausen bei Warburg

Offenbar kommt Spansion mit der Fertigung nicht hinterher - durch den boomenden Handy- und PDA-Markt ist der Bedarf an Flash-Speichern unverändert hoch. Und so soll nun die taiwanesische "Foundry" TSMC in die Bresche springen. TSMC entwickelt selbst keine Chips, sondern übernimmt nur die Fertigung von fertigen Designs, unter anderem der von ATI, Nvidia und Via.

Im zweiten Quartal 2006 sollen bei TSMC die ersten MirrorBit-Flashs auf 200-Millimeter-Wafern hergestellt werden, die Strukturbreite beträgt dann 110 Nanometer. Bereits seit 2003 liefert Spansion die neuartigen Chips aus, die durch eine raffinierte Technik zwei Bits pro Speicherzelle aufnehmen können. Spansion arbeitet auch schon an einem Vier-Bit-Baustein. Wann dieser in Serie gehen soll, teilte das Unternehmen noch nicht mit. [von Nico Ernst]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Mo 13. Aug 2005

Nein, da ganz sicher nicht. Außerdem ist ein Steckplatz kein Bus.


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

    •  /