Abo
  • Services:
Anzeige

Second-Person-Shooter - Sich selbst erschießen

Kunstprojekt zeigt Spieler-Avatar aus den Augen des Gegners

Der sich auch als Komponist und Medientheoretiker beschreibende selbstständige Software-Entwickler Julian Oliver spielt im Rahmen eines Kunstprojekts mit der Beobachterperspektive. Während man bei einem First-Person-Shooter in der Ich-Perspektive aktiv ist, verdreht Oliver dies mit seinem Second-Person-Shooter und stellt eine Beziehung zwischen den Gegnern her - das Ziel des Spiels ist es, "sich selbst abzuknallen, um zu leben".

Screenshot
Screenshot
Das Ungewöhnliche an der Idee von Julian ist, dass man zwar seine virtuelle Verkörperung selbst steuert, diese aber aus den Augen des vom Computer gesteuerten Gegners sieht, der seinerseits versucht, einen zu erwischen. Wird der Bot beschossen, rennt er weg, bleibt aber mitunter hängen.

Anzeige

Die Steuerung der mit Blender erstellten, grafisch sehr einfachen Demo ist nicht gerade einfach - insbesondere wenn man sich nicht im Sichtbereich des Bots befindet. Das hat auch Julian scherzhaft eingestanden: "[...] und zu meiner großen Belustigung ist es komplett und absolut nervig".

Screenshot
Screenshot
Den nicht sonderlich guten Bot sieht der Entwickler nur als Platzhalter für einen Zweispieler-Modus, an dem er gerade arbeitet. Der Bot selbst soll auch noch verbessert werden, solbald der Zweispieler-Prototyp fertig ist.

Die Einspieler-Demo des Second-Person-Shooters findet sich für Linux und Windows auf selectparks.net, einer von Oliver entwickelten Community-Website für Spiele von Künstlern. Eine MacOS-X-Version wird vermutlich noch folgen.


eye home zur Startseite
Matt_ 16. Aug 2005

Ich sehe gerade AkteX auf Kabel1 und mir wird nun klar woher der Autor die Idee für das...

456 15. Aug 2005

nach ein paar bierchen und in guter gesellschaft macht das sicher spass wie nix

15 15. Aug 2005

es gibt auch "alle-gegen-alle"-spiele

TheSeek2k5 14. Aug 2005

Trotz der zweifelsohne bescheidenen Deutschkenntnisse des Threaderstellers hat er recht...

Herrmann 13. Aug 2005

Ich finde die Spielidee nicht schlecht. Ist mal was anderes. Obwohl es hier und da noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart
  2. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt
  3. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  4. Vector Informatik GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  3. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  2. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  3. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks

  4. Glasfaser

    Telekom beginnt wieder mit FTTH für Haushalte

  5. BMW-Konzept Vision E3 Way

    Das Zweirad hebt ab

  6. Pocket Camp

    Animal Crossing baut auf Smartphones

  7. DFKI

    Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde

  8. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  9. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  10. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. "Nächste Weiterreise in ~2Stunden" - Was heißt das?

    hackgrid | 13:59

  2. Re: Haushalte müssen nicht für die Erschießung zahlen

    sfr (golem.de) | 13:58

  3. Re: Bekommt sicher eine gewaltige Abfindung...

    Tremolino | 13:57

  4. Re: Dann nimm halt 200/100

    0xLeon | 13:57

  5. Re: Fahrrad-Hochstraßen

    FreierLukas | 13:56


  1. 14:11

  2. 13:10

  3. 12:40

  4. 12:36

  5. 12:03

  6. 11:44

  7. 10:48

  8. 10:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel