Abo
  • IT-Karriere:

Nach Moment of Silence: House of Tales plant Großes

Neues Adventure soll Geschichte auf ungewöhnliche Art erzählen

Anlässlich der in wenigen Tagen startenden Leipziger Spielemesse Games Convention 2005 will die House of Tales Entertainment GmbH ein neues Vollpreis-Adventure offiziell ankündigen. Bekannt wurde House of Tales durch das Adventure "The Moment of Silence" und bekam kürzlich auch den Auftrag, ein Adventure zur TV-Serie "Verliebt in Berlin" zu entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Das bis zur Games Convention noch geheim bleibende Adventure hat aber nichts mit schmachtenden Berliner Frauen zu tun, es handelt sich um einen ganz eigenen Titel: "Mit unserem Projekt beschreiten wir nicht nur bezüglich des kontroversen Themas, sondern gerade in den Bereichen Gameplay und Storytelling einen spannenden Weg. Zwischen Maniac Mansion und MEMENTO ist noch viel Platz für intelligente Unterhaltung", so Martin Ganteföhr, seines Zeichens Creative Director bei House of Tales.

Stellenmarkt
  1. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  2. Wirecard AG, Aschheim bei München

Neben grafischen und technischen Neuerungen wie Echtzeit-Physik, Licht- und Schattenwurf sowie "dynamischer Bildregie" soll der Entwicklungsschwerpunkt des neuen Adventures vor allem auf einer Storytelling-Methode liegen, die bislang so noch in keinem Computerspiel verwirklicht worden sei. Was darunter genau zu verstehen ist, wollen die Entwickler auf der Messe nur "ausgewählten Fachbesuchern" zeigen und derweil noch nicht weiter über das Spiel reden.

So bleibt derweil nur zu spekulieren, ob den Spieler vielleicht wie im Film Memento eine nicht linear erzählte Story um einen wahnsinnigen Wissenschaftler (siehe Maniac Mansion) mit Gedächtnisverlust erwartet. Man darf gespannt sein, was House of Tales aushecken, mit The Moment of Silence haben sie bereits ein gelungenes SciFi-Adventure produziert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  3. 529,00€ (zzgl. Versand)

Robbson 15. Aug 2005

Naja, verbuggt ist ja wohl übertrieben.... was will man auch bei einem strikt linearen...

dud3 12. Aug 2005

^^ da geb ich euch vollkommen recht - daß wird bestimmt mal was ganz neues im doch schon...


Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
    2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
    3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

      •  /