Toshibas Multimedia-Notebook Qosmio in neuem Design

Qosmio F20-101 kommt in silber-schwarzem Design daher

Toshiba erweitert seine Multimedia-Notebook-Familie Qosmio um ein Modell im 15,4-Zoll-Format. Mit der Qosmio-Reihe verspricht Toshiba vor allem Konvergenz, d.h. TV-, Audio-, DVD/HDD-Rekorder- und PC-Funktionalität sind in einem Gerät vereint. Dabei fällt das Qosmio F20-101 vor allem durch sein Design aus dem Rahmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Qosmio-Modell kommt in einem auffallenden Gehäuse bestehend aus silberfarbenem Gehäusedeckel und schwarz gehaltenem Innenlayout. Im Innern werkelt ein Pentium M 740 mit 1,73 GHz. Der Speicherausbau des Centrino-Notebooks liegt bei 1.024 MByte DDR2-Speicher. Die SATA-Festplatte fasst 100 GByte und für die Grafik sorgt ein Nvidia Geforce Go 6600.

Stellenmarkt
  1. ERP-Projektmanager (m/w/d)
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Plauen, Hamm, Vöhringen bei Ulm
  2. IT-Servicetechniker (m/w/d) - Bank Technologie
    GRG Deutschland GmbH, Hamburg
Detailsuche

Screenshot #1
Screenshot #1
Das TruBrite-WXGA-Display im 15,4-Zoll-Format soll in Kombination mit der "QosmioEngine", einer innovativen Video-Engine, für ein klares, kontrastreiches und farbintensives Bild sorgen. Toshiba verspricht eine hohe optische Darstellungsqualität unter verschiedensten Lichtverhältnissen. Für Raum füllende, virtuelle Klangeffekte sollen die beiden integrierten Harman/Kardon-Lautsprecher in Kombination mit der SRS-TruSurround-XTTM-Technik sorgen. Das integrierte Double-LayerDVD-Supermulti-Laufwerk ermöglicht das Abspielen und Brennen aller derzeit gängigen CD- und DVD-Formate, so Toshiba.

Hinzu kommen WLAN nach 802.11 b/g und eine Infrarot-Schnittstelle. Für kabelgebundene Kommunikation stehen integriertes 10/100-Ethernet und ein 56k-Modem nach V.90-Standard bereit. Zudem sind drei USB-2.0-Ports, eine i.LINK-Schnittstelle (IEEE 1394), S/PDIF sowie ein Steckplatz für PC Card Typ II eingebaut. Ein BridgeMedia-Card-Reader erlaubt es, Speicherkarten in den Formaten SD, MMC, XD sowie Memory Stick und Memory Stick Pro zu lesen.

Screenshot #5
Screenshot #5
Mit der Funktion Instant TV kann das Qosmio F20-101 zudem für den analogen TV-Empfang genutzt werden, ebenfalls ohne das Betriebssystem starten zu müssen. Dabei kann mit der im Lieferumfang enthaltenen Infrarot-Fernbedienung der QosmioPlayer auch aus der Ferne gesteuert werden. Für das Abspielen von CDs und DVDs stehen wie bei CD- und DVD-Playern separate LED-Tasten für die Funktionen Play/Stop/Rewind/FastForward und ein mechanischer Regler für die Lautstärke zur Verfügung. Auch diese Funktion ist ohne Hochfahren des Betriebssystems nutzbar. Das Qosmio F20 kann aber auch als DVD/HDD-Rekorder genutzt werden.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.–28. Oktober 2021, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Qosmio F20-101 soll ab sofort für 2.099,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  2. Microsoft: Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    Microsoft
    Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt

    Im Multiplayer von Halo Infinite gibt es offenbar immer mehr Cheater. Nun fordern Xbox-Spieler eine Option, um gemeinsame Partien mit PCs zu vermeiden.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /