Abo
  • Services:
Anzeige

YSP-800: Vergünstigter Sound-Projektor von Yamaha

Surround-Klang mit nur einem Gerät

Yamaha will mit dem YSP-800 ein kleineres und günstigeres Modell seines Sound-Projektors YSP-1 auf den Markt bringen. Wie auch schon das erste Modell soll man damit 5.1-Raumklang mit einem einzigen Gerät erzeugen können, ohne dafür sechs Boxen und die entsprechende Verkabelung installieren zu müssen.

Yamaha YSP-800
Yamaha YSP-800
Auch bei dem neuen Gerät kommt eine digitale Sound-Projektion zum Einsatz, die eine optimale Steuerung des Schalls durch die Einteilung in einzelne Richtstrahlen erzielen soll. Der Hörer nimmt den Klang sowohl direkt als auch indirekt über Reflexionen wahr, so dass Yamaha zufolge eine realistische 5.1-Raumklang-Atmosphäre entsteht.

Anzeige

Yamahas Lösung greift dabei auf normales Surround-Ausgangsmaterial zurück. Dafür stecken im YSP-800 gleich 21 kleine Lautsprecher mit 4 cm Durchmesser sowie zwei Mittel-/Tieftöner mit je 8 cm Durchmesser. 23 Endstufen erzeugen eine Gesamtleistung von 82 Watt, beim teureren Schwestermodell sind es 120 Watt. Für tiefere, sattere Bässe kann Yamaha zufolge zusätzlich ein Subwoofer angeschlossen werden.

Mit Yamahas Kleinstem sollen sich Räume bis zu einer Größe von 33 Quadratmetern beschallen lassen. Im großen Modell sind zwar 42 kleine und 2 mittlere Lautsprecher verbaut. Das YSP-800 soll auf Grund seiner kompakteren Abmessungen aber besser zu Bildschirmen der 32-Zoll-Klasse passen.

Yamaha YSP-800
Yamaha YSP-800
Vor Benutzung des Systems muss einmalig eine Einmessung des Raumes vorgenommen werden, die automatisch passiert. Außerdem wird dabei die Sitzposition des Hörers festgelegt. Es wird sich erst in der Praxis zeigen, ob der so genannte "Sweet Spot" so breit ist, dass auch mehrere Personen nebeneinander von der Raumklangtechnik etwas haben.

Im Lieferumfang ist eine Fernbedienung enthalten, mit der man zwischen fünf Abspielcharakteristiken wählen kann, darunter neben dem 5.1-Modus auch ein Stereo-Modus und ein Modus zum Überbrücken größerer Entfernungen.

Yamaha YSP-800
Yamaha YSP-800
Um die bei Werbeunterbrechung eingesetzten Pegelanhebungen zu nivellieren, hat der Yamaha-Lautsprecher den so genannten "TV Equal Mode" und um die lieben Nachbarn in der Nacht nicht zu stören, einen "Night Listening Enhancer", mit dem trotz niedrigerer Lautstärke die Dialoge klar verständlich bleiben sollen. Diese Funktion gab es zwar schon im YSP-1, hinzugekommen sind nun aber zwei Betriebsarten, die auf die speziellen Anforderungen der Musik- oder Filmwiedergabe zugeschnitten sind.

Der Yamaha YSP-800 unterstützt Dolby Digital, Dolby Pro Logic II, DTS sowie DTS:Neo 6 und verfügt über digitale optische und koaxiale sowie analoge Eingänge. Die Markteinführung des YSP-800 ist für August 2005 zu einem Preis von 699,- Euro geplant.


eye home zur Startseite
T . W . G 16. Aug 2005

Hallo Zusammen, also ich habe mir aus reiner Neugierde den YSP-1 bei meinem Händler...

blurb 11. Aug 2005

Die Technik ist vom Prinzip her sehr einfach. Im Ohr befindet sich ein dimensionsloser...

Tach 10. Aug 2005

ebenbürtig?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Unfallkasse Baden-Württemberg, Karlsruhe, Stuttgart
  2. mateco GmbH, Stuttgart
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. BERLIN-CHEMIE AG, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. 109,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Trotz Protesten

    Bundestag erlaubt großflächigen Einsatz von Staatstrojanern

  2. Zahlungsabwickler

    Start-Up Stripe kommt nach Deutschland

  3. Kaspersky

    Microsoft reagiert auf Antivirus-Kartellbeschwerde

  4. EA Sports

    NHL 18 soll Hockey der jungen Spielergeneration bieten

  5. Eviation

    Alice fliegt elektrisch

  6. Staatstrojaner

    Dein trojanischer Freund und Helfer

  7. OVG NRW

    Gericht stoppt Vorratsdatenspeicherung

  8. Amazon Echo

    Erinnerungsfunktion noch nicht für alle Alexa-Geräte

  9. PowerVR

    Imagination Technologies steht zum Verkauf

  10. Internet der Dinge

    Samsungs T200 ist erster Exynos für IoT



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Whole Foods Market Amazon kauft Bio-Supermarktkette für 13,7 Milliarden Dollar
  2. Kartengebühren Transaktionen in Messages können teuer werden
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  2. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker
  3. Ionencomputer Wissenschaftler müssen dumme Dinge sagen dürfen

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Re: Immer wieder das alte Lied

    BrainInBlack | 20:25

  2. Im Vergleich zum S8...

    JohnDoes | 20:18

  3. infizieren und gut ist!

    User_x | 20:15

  4. Re: 5 min bei 100km/h sind 8,3km

    David64Bit | 20:15

  5. Re: Kreative...

    t3st3rst3st | 20:13


  1. 19:16

  2. 18:35

  3. 18:01

  4. 15:51

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:28

  8. 13:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel