Opera Mini: HTML-Browser fürs Handy (Update)

Browser für Mobiltelefone mit Java-Engine J2ME

Mit Opera Mini stellt der norwegische Browser-Hersteller erstmals eine Variante des Browsers für Mobiltelefone vor. Bislang war Opera nur für die Smartphone-Plattformen Windows Mobile und Symbian zu haben. Mit Opera Mini kann der HTML-Browser auf jedem Handy eingesetzt werden, das mit J2ME (Java 2 Mobile Edition) ausgestattet ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Browser Opera Mini soll den Zugriff auf HTML-Seiten für Mobiltelefone ermöglichen, die sonst häufig nur einen WAP-Browser vorweisen. Dazu wird das Rendering der Webseiten nicht vom Handy übernommen, sondern die HTML-Seiten werden von einem speziellen Opera-Mini-Server für die Handy-Darstellung aufbereitet und dann erst an das Taschentelefon weitergereicht.

Stellenmarkt
  1. Agile Coach (all Genders)
    ALLPLAN GmbH, München
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Innovatives Printmanagement
    Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
Detailsuche

Opera verspricht, dass die Installation von Opera Mini so einfach sein soll wie die Einspielung eines Klingeltons oder eines Bildschirmhintergrunds. So kann der Download wahlweise per SMS oder WAP-Seite vorgenommen werden. Der Browser soll sich optisch leicht von Netzbetreibern oder Inhalteanbietern anpassen lassen.

Opera selbst bietet den Handy-Browser Opera Mini nicht an. Der Handy-Browser soll über Netzbetreiber oder andere Firmen wie etwa Inhalteanbieter zur Verfügung gestellt werden. Derzeit ist in Deutschland kein Anbieter bekannt, über den man Opera Mini beziehen kann. Nach Opera-Angaben ist der Browser vorerst nur über den norwegischen Fernsehsender TV2 zu haben.

Nachtrag vom 10. August 2005 um 16:10 Uhr:
Auf den Produktseiten zu Opera Mini hat der Browser-Entwickler nun weitere Details zu der neuen Software bekannt gegeben. Demnach nutzt Opera Mini die Rendering Engine von Opera Mobile samt Small Screen Rendering, wodurch Webseiten bei Bedarf so umformatiert werden, dass sie auch auf kleinen Displays gut zu lesen sind.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.10.2022, Virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Opera Mobile wird an Nutzer kostenlos weitergegeben. Dafür müssen Mobilfunkbetreiber oder Inhalteanbieter den Hersteller entlohnen, wenn sie Opera Mobile ihren Kunden zur Verfügung stellen wollen. Opera übernimmt dann auch die Konvertierung der HTML-Seiten auf dem Opera Mobile Server.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Smartwatch
Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant

Die Apple Watch Ultra verfügt über vier Schrauben auf der Unterseite. Nutzer sollten sie nicht lösen, um die Uhr nicht zu zerstören.

Smartwatch: Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant
Artikel
  1. Gegen Amazon und Co.: Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein
    Gegen Amazon und Co.
    Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein

    Mit einer Mindestliefergebühr will Frankreich kleinere Geschäfte vor großen Onlinehändlern wie Amazon schützen.

  2. Gen.Travel: Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten
    Gen.Travel
    Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten

    VW hat eine Autostudie vorgestellt, in der niemand mehr fahren muss. Stattdessen kann gearbeitet, geschlafen oder gefreizeitet werden.

  3. E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
    E-Commerce und Open Banking
    Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

    Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
    Eine Analyse von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Gaming-Hardware uvm. • Crucial P2 1 TB 67,90€ • ViewSonic VX2719-PC FHD/240 Hz 179,90€ • MindStar (u. a. MSI MAG Z690 Tomahawk 219€ + $20 Steam) • Apple AirPods 2. Gen 105€ • Alternate (u. a. Chieftec GDP-750C-RGB 71,89€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ [Werbung]
    •  /