Abo
  • IT-Karriere:

Oracle Cluster File System 2 für Linux

Freies Cluster-Datei-System soll in Linux integriert werden

Oracle hat sein freies "Oracle Cluster File System Release 2" (OCFS 2) jetzt veröffentlicht. Das Open-Source-Dateisystem soll eine Alternative zu teuren und proprietären Systemen darstellen. Mit Linux 2.6.14 soll das OCFS Release 2 Einzug in den Linux-Kernel halten.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Version 2 wartet das OCFS mit erweiterten Funktionen auf, die vor allem das System-Management deutlich vereinfachen und die Gesamtleistung steigern sollen. Das OCFS erlaubt es allen Knoten eines Clusters, gleichzeitig auf ein Dateisystem zuzugreifen, was das Management von in einem Cluster verteilten Datenbanken deutlich erleichtert.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Heilbronn
  2. über experteer GmbH, Raum Heidelberg / Rhein-Neckar

Mit der neuen Version bietet das OCFS aber auch zunehmend Standard-Dateisystem-Funktionen an, die vor allem zum Tragen kommen, wenn Applikationen jenseits von Datenbanken genutzt werden sollen. Damit soll das OCFS zu einem allgemein einsetzbaren Dateimanagement-System reifen.

Mussten Datenbank-Administratoren Software auf allen Knoten eines Clusters installieren, soll es nun ausreichen, die Software in einer Cluster-Instanz zu installieren, alle anderen Knoten werden diese dann mitbenutzen.

Der für den Linux-Kernel 2.6 verantwortliche Linux-Entwickler Andrew Morton will das Oracle Cluster File System in der Version 2 möglichst bald in den offiziellen Linux-Kernel aufnehmen. Schon Linux 2.6.14 könnte das OCFS 2 enthalten und wäre dann die erste Cluster-Komponente im offiziellen Linux-Kernel.

Mitglieder des "Oracle Technology Network" (OTN) können das OCFS Release 2 ab sofort unter otn.oracle.com herunterladen. Zudem soll das OCFS Release 2 für Red Hat Enterprise Linux 4 und Novell Suse Linux Enterprise 9 erhältlich sein, wobei Novell es mit dem Service Pack 2 für Suse Linux Enterprise 9 bereits ausliefern wird. Mit der Integration in den offiziellen Linux-Kernel wird das OCFS 2 dann breit verfügbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,30€
  2. (-78%) 11,00€
  3. (-83%) 2,50€
  4. 44,99€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

    •  /