• IT-Karriere:
  • Services:

Verbraucherzentrale warnt vor eigenem Link

"Windige Geschäftemacher" können ehemalige Internetseiten missbrauchen

Eine ehemalige Internetadresse des Schuldenpräventionsprojekts der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein wird von einem gewerblichen Anbieter genutzt, der kostenpflichtige Dienstleistungen auf dieser Seite anbietet. Der Anbieter hat sich die frei gewordene Domain gesichert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Verbraucherzentrale distanziert sich von diesem Angebot und bittet alle Organisationen, Beratungsstellen und Medien, die mit dieser Seite zu tun oder auf diese Seite hingewiesen hatten, entsprechende Links zu verändern oder zu löschen.

Stellenmarkt
  1. Max Planck Institute for Human Development, Berlin
  2. Universität Hamburg, Hamburg

Das Projekt zur Schuldenprävention ist seit einiger Zeit unter der neuen Adresse waskostetdiewelt.com zu finden. Mit der alten Seite schuldenpraevention-s-h.de hat die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein nichts mehr zu tun und auch keine Rechte an dieser Domain.

Vielmehr sei vor dieser Seite zu warnen, da bei einer Registrierung auf dieser Seite eine tägliche Gebühr von 9,98 Euro fällig wird. Geworben wird mit dem günstigen Preis von 0,01 pro Minute, allerdings erfahre man erst im Kleingedruckten, dass die kleinste Abrechnungseinheit ein Tag ist.

"Offenbar sollen Verbraucher, die sich über Möglichkeiten der Schuldenprävention informieren möchten, in diese Falle gelockt werden", so die Verbraucherzentrale.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB 86,00€)
  2. (u. a. externe SSD 500 GB für 89,99€, externe Festplatte 6 TB für 99,00€ externe Festplatte 8...

Osch 10. Aug 2005

"... Gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und...

web 10. Aug 2005

www.webdesign-erfurt.de

asdf 10. Aug 2005

Besser keinen als, so einen Peinlichen Auftritt. Da wird ja alles falsch gemacht was man...

Frameshasser 10. Aug 2005

Was für 'ne Seite...

kressevadder 10. Aug 2005

Ne etablierte Domain einfach wegzugeben statt ne Weiterleitung zu schalten ist ja auch...


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  2. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus
  3. 5G Unionsfraktion lehnt Verbot von Huawei einstimmig ab

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    Warcraft 3 Reforged angespielt: Was ist denn das für ein Alptraum!
    Warcraft 3 Reforged angespielt
    "Was ist denn das für ein Alptraum!"

    Mit Warcraft 3 Reforged hat Blizzard die Neuauflage eines Klassikers veröffentlicht - aber richtig gut ist die Umsetzung nicht geworden. Golem.de zeigt den Unterschied zwischen klassischer und überarbeiteter Grafik im Vergleichsvideo.
    Von Peter Steinlechner

    1. Reforged Blizzard äußert sich zum Debakel mit Warcraft 3
    2. Warcraft 3 Blizzard sichert sich Rechte an Custom Games der Nutzer
    3. Reforged Blizzard schmiedet Warcraft 3 bis Ende Januar 2020 neu

      •  /