• IT-Karriere:
  • Services:

Logitech mit externen Boxenlösungen für iPod

mm28 mit Flachlautsprechern

Logitech hat zwei Lautsprecherkombinationen für Apples iPod vorgestellt. Der Logitech mm50 und der mm28 unterscheiden sich vor allem durch ihre Größe, wobei der mm50 ausschließlich für iPods konstruiert wurde, während man an den mm28 auch noch andere MP3-Player anschließen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Logitech mm50 verfügt über einen eingebauten Lithium-Ionen-Akku und lädt auch den Akku des iPods auf, wenn das Gerät eingesteckt ist. Der Lautsprecher- Akku soll zehn Stunden durchhalten. Im Lieferumfang enthalten ist eine Fernbedienung, mit der man nicht nur die Lautstärke kontrollieren, sondern auch die Wiedergabe steuern kann. Dazu kommt eine Tragetasche.

Stellenmarkt
  1. SOPAT GmbH, Berlin
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Der mm50 soll mit allen iPods kompatibel sein, die in den letzten zwei Jahren hergestellt wurden. In Europa soll das Gerät ab September 2005 für 150,- Euro erscheinen.

Der Logitech mm28 kann per 3,5-mm-Klinkensteckereingang mit praktisch jedem MP3-Player verbunden werden. Das Gerät ist deutlich flacher gestaltet, da es keine herkömmlichen Lautsprecher, sondern NXT-Flachlautsprecher verwendet. Die Lautsprecher sind ungefähr 3 cm dick.

Die Stromversorgung wird hier entweder über vier AA-Zellen oder das mitgelieferte Netzteil realisiert. Mit vier Batterien soll eine Laufzeit von 45 Stunden erreicht werden. Das Gerät soll ab Oktober 2005 auf den Markt kommen und ca. 80,- Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 17,99€
  3. (-55%) 4,50€

Dotterbart 12. Aug 2005

# ich kann mir trotzdem nicht vostellen, daß es noch leute gibt, die dafür geld...

Anonymous Coward 10. Aug 2005

Oops, sorry. Anyway Hersteller Nummer: 970173-0120 :-)


Folgen Sie uns
       


Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich

Classic vs Reforged: Im Video vergleicht Golem.de die Grafik der ursprünglichen Fassung von Warcraft 3 mit der von Blizzard erstellten Neuauflage.

Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

    •  /