Abo
  • IT-Karriere:

Humax: LCD-Fernseher mit austauschbaren Empfangsmodulen

Individuell als DVB-T- oder -S- oder -C-Gerät betreibbar

Humax hat zur IFA 2005 in Berlin LCD-Fernseher angekündigt, die vom Kunden selbst mit unterschiedlichen Empfangsmodulen ausgestattet werden können. So kann man ohne zusätzliche Set-Top-Box entscheiden, ob der Fernseher digital über Kabel, Satellit oder terrestrische Antenne funktionieren soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Zunächst bringt Humax einen 32-Zoll-LCD-Fernseher heraus, in den man per Steckmodulsystem wahlweise einen DVB-T-, -C- oder -S-Tuner einbauen kann. Humax liefert bereits zwei 17-Zoll-LCD-Fernseher, die einen DVB-T- bzw. DVB-S-Tuner integriert haben. Zudem sind beide Fernseher auch bereit für den analogen Empfang.

Der ebenfalls neue LDE-26 DTT ist ein 26-Zoll-Fernseher, der einen digitalen terrestrischen Twin-Receiver bereits integriert hat und auch das hochauflösende Fernsehen (HDTV) wiedergibt. Eine weitere Version des 26-Zoll-Fernsehers hat zudem eine 40-GByte-Festplatte sowie einen USB-Masteranschluss integriert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-64%) 35,99€
  2. 4,99€
  3. (-75%) 9,99€

qojhpl rjesq 21. Sep 2007

qahzwy guhlvq ackruhwpv yvlidnt ouyj yzvimxt aektgin

Rene Christiansen 13. Feb 2006

Hallo Bernd, Windows und linux formatierung ist unterschiedlich. Darum laüft es nicht...

DerDude 10. Aug 2005

Geht nicht. Ein Hotel hat sich die Tuner für ihre TVs dementsprechend modifizieren...

davido 10. Aug 2005

Wenn ich mir diese 120 hässlichen logos, brennend weiß leuchtenden Logos auf der...

Uni 10. Aug 2005

Ich glaube mit LCD und Internet könnte sich hier einiges Tun, Bandbreite vorausgesetzt...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

    •  /