• IT-Karriere:
  • Services:

Macromedia Studio 8 ohne FreeHand (Update)

Programmsammlung Studio 8 für September 2005 angekündigt

Neben Dreamweaver 8 und Flash 8 hat Macromedia auch eine Reihe anderer Produkte aus dem Softwarepaket Studio neu aufgelegt. Bei dieser Gelegenheit wurde das Vektorgrafikprogramm FreeHand aus dem Programmpaket genommen, das nun nur noch als Einzelprodukt angeboten wird. Studio 8 umfasst nun Dreamweaver 8, Flash 8, Fireworks 8 sowie die schon länger auf dem Markt befindlichen Produkte Contribute 3 und FlashPaper 2.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Grafik-Entwicklungsumgebung Fireworks 8 erhielt eine erweiterte Werkzeugpalette und bietet die Möglichkeit, interaktive CSS-Pop-Up-Menüs zu erstellen. Für die Gestaltung stehen 25 neue Überlagerungsmodi bereit, die das Aussehen von Farben und Objekten verändern. Offene Pfade und Textobjekte können nun mit einem Schatten versehen werden, um den Bildern eine größere Tiefe und Dimension zu verleihen. Zudem wurde der Datenaustausch mit anderen Programmen durch neue Importfilter für QuickTime Image, MacPaint, SGI und JPEG 2000 vereinfacht.

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. Rail Power Systems GmbH, München

Zu den weiteren Komponenten von Macromedias Studio 8 zählen Dreamweaver 8, Flash 8, Contribute 3 sowie FlashPaper 2. Klammheimlich hat Macromedia mit der neuen Programmsammlung das Vektorgrafikprogramm FreeHand aus dem Paket genommen. Gegenüber dem IT-Magazin Cnet.com bestätigte Macromedia, dass FreeHand nicht mehr Bestandteil des Studio-Pakets ist. FreeHand wird zwar weiter angeboten, allerdings konnte Macromedia auch gegenüber Golem.de nicht angeben, ob eine neue Hauptversion der zwei Jahre alten Software geplant ist.

Nach Aussage von Macromedia sollen die Funktionen von Contribute 3 und FlashPaper 2 künftig alle notwendigen Aufgaben bei der Grafikbearbeitung abdecken. Macromedia bestritt, dass die Herausnahme von FreeHand etwas mit der Übernahme durch Adobe vom April 2005 zu tun habe. Die Entscheidung dazu sei lange vor der Übernahme durch Adobe getroffen worden, teilte Macromedia gegenüber Golem.de mit. Adobe hat mit Illustrator eine Software im Sortiment, die eine Konkurrenz zu FreeHand darstellt.

Macromedia bringt Studio 8 sowie Fireworks 8 für Windows und MacOS X zunächst in englischsprachigen Versionen im September 2005 auf dem Markt; zu einem noch nicht genannten Zeitpunkt sollen deutsche Fassungen folgen. Studio 8 kostet als Vollversion 1.158,84 Euro und als Upgrade 520,84 Euro. Fireworks 8 bietet der Hersteller für 416,44 Euro als Vollversion und als Upgrade für 207,64 Euro an.

Nachtrag vom 10. August 2005 um 11:30 Uhr:
Macromedia teilte gegenüber Golem.de mit, dass FreeHand nicht eingestellt wird, auch wenn es nicht mehr in der Programm-Sammlung Studio 8 enthalten ist. Allerdings konnte Macromedia auf Nachfrage keine Angabe dazu machen, ob eine neue Hauptversion der Vektorgrafiksoftware geplant ist. Die letzte Version FreeHand MX ist bereits seit Februar 2003 auf dem Markt. Der Meldungstext wurde insgesamt leicht überarbeitet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. BenQ GL2780E 27-Zoll-LED FHD für 127,84€, Lenovo IdeaPad Flex 5 15,6-Zoll-FHD-IPS-Touch...
  2. Tausende Angebote mit bis zu 40 Prozent Rabatt
  3. (u. a. Asus VivoBook 17 17,3 Zoll Full HD 512GB SSD für 499€, Asus ZenBook 13 Ultrabook mit...
  4. 47,83€ (Bestpreis mit MediaMarkt/Saturn)

FuerDieNachwelt 05. Apr 2008

Hi, es ist 3 Jahre später (2008) und ich muss dir sagen: du hattest sowas von Recht...

Karsten U. 10. Aug 2005

ich konnte der macromedia-seite nur entnehmen, das contribute und flashpaper die anderen...

Max van der Raim 09. Aug 2005

nanu? ich dachte, formulierungen wie "das ist das ende von..." gibt es nur von trollhand...

ip (Golem.de) 09. Aug 2005

danke für den Hinweis, ist nun korrigiert.

ip (Golem.de) 09. Aug 2005

wir haben das ausgebüchste "i" wieder eingefangen und es sowohl an das "d" als auch an...


Folgen Sie uns
       


The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
    Vivo X51 im Test
    Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

    Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
    2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
    3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
    Ausprobiert
    Meine erste Strafgebühr bei Free Now

    Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
    Ein Praxistest von Achim Sawall

    1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
    2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

      •  /