• IT-Karriere:
  • Services:

Free Standards Group legt OpenPrinting-Spezifikationen vor

PAPI und JTAPI sollen Dokumentenverarbeitung vereinheitlichen

Die OpenPrinting-Workgroup der Free Standards Group (FSG) hat zur LinuxWorld zwei neue, offene Spezifikationen zum Zusammenspiel von Applikationen und Druckern unter Unix und ähnlichen Systemen vorgelegt. Beide, das "Print Application Programming Interface" (PAPI) und das Job Ticket Application Programming Interface (JTAPI), liegen in der Version 1.0 vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "Print Application Programming Interface" stellt eine API mit Bindungen für C bereit, über das Applikationen auf einen Druckdienst zugreifen können. Dabei konzentriert sich die Version 1.0 auf grundlegende Druckdienst-Objekte und -Operationen, die von einer großen Zahl an Applikationen genutzt werden können, darunter das Erstellen, Löschen, Unterbrechen und Fortsetzen von Druck-Jobs.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  2. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG, Hamburg

Die Schnittstelle ist unabhängig vom zu Grunde liegenden Druckdienst, Implementierungen liegen für RFC 1179, IPP, Solaris LP und CUPS vor und können bei SourceForge heruntergeladen werden.

Das "Job Ticket Application Programming Interface" stellt zudem eine abstrakte Schnittstelle bereit, über die Applikationen Job-Tickets zur Dokumentenverarbeitung lesen, schreiben und verändern können. Es bezieht sich dabei nicht nur auf das Drucken von Dokumenten, auch Scannen und Kopieren sind explizit mit einbezogen.

Beide Spezifikationen stehen unter openprinting.org zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)
  2. gratis
  3. 18,69€

Folgen Sie uns
       


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /