• IT-Karriere:
  • Services:

Spam-King zahlt 7 Millionen US-Dollar an Microsoft

Microsoft einigt sich mit Scott Richter und OptInRealBig.com

Microsoft hat sich mit dem selbst ernannten "Spam King" Scott Richter und seiner Firma OptInRealBig.com geeinigt, nachdem Microsoft Richter im Rahmen seiner Anti-Spam-Kampagne im Dezember 2003 verklagt hatte. Künftig wolle Richter auf Spam verzichten und zudem 7 Millionen US-Dollar Schadensersatz an Microsoft zahlen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Juli 2005 hatte Spamhaus Richter von der Liste der "Known Spam Operators" genommen. Die Einigung mit Microsoft setzt aber voraus, dass die von Richter im März 2005 beantragten Konkursverfahren abgelehnt werden, was Richter umgehend beantragen wolle. Künftig soll Richter keinen Spam an Personen verschicken, die nicht zuvor ausdrücklich dem Empfang entsprechender E-Mails zugestimmt haben.

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. AssetMetrix GmbH, München

Microsoft will 5 Millionen US-Dollar aus dem Schadensersatz von Richter in seine Partnerschaften für Internetsicherheit stecken, in deren Rahmen Microsoft mit Regierungen und Strafverfolgungsbehörden zusammenarbeitet. Eine Million US-Dollar soll genutzt werden, um Kinder aus benachteiligten Familien mit einem Internetzugang zu versorgen.

Richter habe seine E-Mail-Werbepraxis im Dezember 2003 umgestellt, nachdem er von Microsoft und dem New Yorker General-Staatsanwalt verklagt wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-5%) 9,49€
  2. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 17,99€, Assassin's Creed Origins für 11€, Far Cry: New...
  3. 4,69€

ID51248 21. Sep 2005

Provider = Hotmail = Microsoft? Gruß Sascha

GeSpammter 09. Aug 2005

Oder besser gleich mir - als aufwandentschädigung wegen die 30 täglichen SPAM-Mails die...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 10 Pro - Test

Das Mi 10 Pro ist Xiaomis jüngstes Top-Smartphone. Im Test überzeugt vor allem die Kamera.

Xiaomi Mi 10 Pro - Test Video aufrufen
    •  /