• IT-Karriere:
  • Services:

WinRAR 3.50 mit neuer Bedienoberfläche (Update)

Packer mit verschiedenen Neuerungen verfügbar

Das Packerwerkzeug WinRAR steht nun in der Version 3.50 zum Download bereit und wurde um eine Themes-Unterstützung ergänzt, um das Äußere der Software leicht eigenen Erfordernissen anpassen zu können. Darüber hinaus wurden zahlreiche Verbesserungen beim Umgang mit Archivdateien vorgenommen.

Artikel veröffentlicht am ,

WinRAR 3.50
WinRAR 3.50
Mit WinRAR 3.50 lassen sich nun auch ZIP-Archive entpacken, die mit einer Zip64-Erweiterung versehen sind, Multi-Volume-CAB-Archive können direkt bearbeitet werden. Beim Erstellen von SFX-Archiven lässt sich nun ein beliebiges Logo einbinden und es können selbst erstellte SFX-Icons integriert werden, die größer als 32 x 32 Pixel sind und eine beliebige Farbtiefe aufweisen.

Stellenmarkt
  1. TEBA Kreditbank GmbH & Co. KG, Landau an der Isar
  2. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Zudem werden SFX-Archive nicht länger UPX-komprimiert, da dieser Packalgorithmus viele Virenscanner zu Falscherkennungen veranlasst habe. Der Verzicht auf UPX macht die Archive größer; bei Bedarf kann UPX aber nachgerüstet werden. In WinRAR kann nun bestimmt werden, ob der Packer mit aktuellen Aktionen warten soll, bis andere WinRAR-Instanzen ihre Aufgabe beendet haben, was die Programmgeschwindigkeit insgesamt steigern soll.

WinRAR 3.50
WinRAR 3.50
Der Hersteller verspricht außerdem verbesserte Sicherheitsfunktionen für WinRAR. So lassen sich pif-Dateien nicht länger aus WinRAR heraus öffnen und auch Dateien mit mehr als fünf Leerzeichen im Dateinamen werden aus Sicherheitsgründen nicht mehr direkt geöffnet. Damit will man eine Infizierung durch Würmer erschweren. Die aktuelle Version von WinRAR unterstützt zudem die Windows-x64-Shell-Integration, um Befehle bequem per Kontextmenü ausführen zu können.

Für die Theme-Funktionen stehen bereits eine Reihe verschiedener Austauschoberflächen zum Download bereit, um sich die jeweilige Wunschoptik des Programms auszusuchen.

WinRAR 3.50 ist ab sofort für die Windows-Plattform in deutscher Sprache zum Preis von 34,74 Euro erhältlich. Eine zeitlich begrenzte Testversion steht zum Download bereit. Updates werden weiterhin kostenlos angeboten.

Nachtrag vom 9. August 2005 um 11:35 Uhr:
In den Meldungstext wurden Screenshots nachgetragen und die Neuerung hinzugefügt, dass WinRAR 3.50 nun mehrere anstehende Aktionen besser koordiniert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  4. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

1234 09. Aug 2005

Er hat sich ein wenig seltsam ausgedrückt. Das Programm Ark kann mit unrar auch rarfiles...

JTR 09. Aug 2005

Bleibt dennoch der Packer meiner Wahl, denn was heisst hier veraltet. Besser als die...

d43M0n 09. Aug 2005

Was im Wesentlichen daran liegt, dass AFAIK Unrar Freeware ist aber Rar Shareware, also...

Woole 09. Aug 2005

Wenn man wenig Speicher hat, macht sich das schon bemerkbar, wenn man den Designs-Dienst...

lhazfarg 09. Aug 2005

Manchmal scheinen einige Menschen etwas bockig zu sein. In dem Link kann man sich die...


Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /