• IT-Karriere:
  • Services:

Yahoo hat den Größten

Suchindex von Yahoo umfasst 19,2 Milliarden Webdokumente

Erstmals hat Yahoo in seiner Firmengeschichte die Größe seines Suchindexes bekannt gegeben und teilte mit, dieser sei stark gewachsen. Nach Unternehmensangaben umfasst der Index des Suchmaschinenbetreibers derzeit 19,2 Milliarden Webdokumente und 1,6 Milliarden Bilder. Googles Index bringt es derzeit auf 8 Milliarden Webseiten und Microsofts MSN-Suche kennt 5 Milliarden Webseiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zahlenangabe von Yahoo über die 19,2 Milliarden Webdokumente ist etwas unklar, denn hier ist ausdrücklich nicht von Webseiten die Rede. Somit könnte dieser Wert auch Word-, Excel- und PDF-Dokumente umfassen. Somit würde die Zahl nicht die Anzahl der im Index befindlichen Webseiten widerspiegeln, die dann wohl darunter liegen müsste.

Stellenmarkt
  1. Simovative GmbH, München
  2. GK Software SE, Berlin, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert

Zum Vergleich: Der Suchindex von Google liegt derzeit bei 8,17 Milliarden Webseiten, während die MSN-Suche von Microsoft einen Index von 5 Milliarden Webseiten aufweist. Der Umfang des Suchindexes spiegelt für den Nutzer normalerweise keinen direkten Vorteil wider, weil vor allem das schnelle und bequeme Finden hier im Vordergrund steht, indem man die zu einer Suchanfrage gewünschten Ergebnisse präsentiert bekommt.

Sollte es sich bei den von Yahoo bezifferten 19,2 Milliarden Webdokumenten nur um Webseiten handeln, würde dies bedeuten, dass der Index mehr als doppelt so viele Webseiten im Internet abdeckt wie die Suchmaschine Google.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,00€ (Bestpreis!)
  2. 79,90€ (zzgl. Versand)
  3. 14,99€ (Release am 14. November)
  4. (u. a. Riotoro Enigma G2 750-W-Netzteil Gold Plus für 69,99€, Acer Nitro 27-Zoll-Monitor für...

MaRa 23. Aug 2005

Nicht die Grösse ist entscheidend, Jungs ;-) Das sollte doch allgemein bekannt sein. Ob...

Hallo 09. Aug 2005

1,6 Milliarden Bilder? Die haben die Pornographie anscheinend noch nicht eingerechnet :-)


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  2. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen
  3. Echo Studio Amazons teuerster smarter Lautsprecher

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

    •  /