Abo
  • IT-Karriere:

Yahoo hat den Größten

Suchindex von Yahoo umfasst 19,2 Milliarden Webdokumente

Erstmals hat Yahoo in seiner Firmengeschichte die Größe seines Suchindexes bekannt gegeben und teilte mit, dieser sei stark gewachsen. Nach Unternehmensangaben umfasst der Index des Suchmaschinenbetreibers derzeit 19,2 Milliarden Webdokumente und 1,6 Milliarden Bilder. Googles Index bringt es derzeit auf 8 Milliarden Webseiten und Microsofts MSN-Suche kennt 5 Milliarden Webseiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zahlenangabe von Yahoo über die 19,2 Milliarden Webdokumente ist etwas unklar, denn hier ist ausdrücklich nicht von Webseiten die Rede. Somit könnte dieser Wert auch Word-, Excel- und PDF-Dokumente umfassen. Somit würde die Zahl nicht die Anzahl der im Index befindlichen Webseiten widerspiegeln, die dann wohl darunter liegen müsste.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Sankt Gallen (Schweiz) / Deutschland (Home-Office)
  2. AKDB, München, Regensburg

Zum Vergleich: Der Suchindex von Google liegt derzeit bei 8,17 Milliarden Webseiten, während die MSN-Suche von Microsoft einen Index von 5 Milliarden Webseiten aufweist. Der Umfang des Suchindexes spiegelt für den Nutzer normalerweise keinen direkten Vorteil wider, weil vor allem das schnelle und bequeme Finden hier im Vordergrund steht, indem man die zu einer Suchanfrage gewünschten Ergebnisse präsentiert bekommt.

Sollte es sich bei den von Yahoo bezifferten 19,2 Milliarden Webdokumenten nur um Webseiten handeln, würde dies bedeuten, dass der Index mehr als doppelt so viele Webseiten im Internet abdeckt wie die Suchmaschine Google.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)

MaRa 23. Aug 2005

Nicht die Grösse ist entscheidend, Jungs ;-) Das sollte doch allgemein bekannt sein. Ob...

Hallo 09. Aug 2005

1,6 Milliarden Bilder? Die haben die Pornographie anscheinend noch nicht eingerechnet :-)


Folgen Sie uns
       


Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick

Tetris, Pokémon, Super Mario - wir fassen die Geschichte des Game Boy im Video zusammen.

Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    •  /