• IT-Karriere:
  • Services:

BetaPower bietet DSL-Flatrate für Online-Spieler

Filesharing ist im Tarif "uCi Gamers Flat" nicht erlaubt

Der Provider BetaPower wartet mit einem speziellen DSL-Tarif für Online-Spieler auf. Dabei sollen Datenpakete von Online-Spielen Vorfahrt haben. Abgerechnet wird der Tarif als Flatrate.

Artikel veröffentlicht am ,

Entstanden ist der Online-Spieler-Tarif zusammen mit den Spielern des Clans United Chaos Inc. Die Flatrate für T-DSL soll monatlich 8,88 Euro kosten und gilt bis hin zu T-DSL 6000.

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. über duerenhoff GmbH, Hannover

Da bei Online-Spielen die Daten möglichst schnell ihr Ziel erreichen sollen, sollen die Datenpakete von Online-Spielen durch ein ausgeklügeltes Paketmanagement bevorzugt weitergeleitet werden, verspricht BetaPower. In Kombination mit Fastpath und einer guten Backbone-Anbindung sollen die Paketlaufzeiten so möglichst kurz gehalten werden.

Eine Mehrplatz-Nutzung und der Einsatz von Routern wird von BetaPower in dem Tarif namens "uCi Gamers Flat" ausdrücklich erlaubt, nicht aber die Nutzung Filesharing. Details zu dem Tarif für Online-Spieler gibt es unter connect.betapower.net.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Paninaro 15. Aug 2005

don't feed the troll

hasu 14. Aug 2005

Auch dann ist es Augenwischerei, da man bei egoshootern Server mietet, auf denen man...

raWdoG 10. Aug 2005

Jo, alles ganz schön, nur leider fehlt da ein wesentlicher Punkt beim Speedcheck, den...

realist 09. Aug 2005

.. eine Flatrate, die keine dämlichen Kündigungsfristen wie folgt hat: "Die...

Anonymer Nutzer 09. Aug 2005

Müsste BitTorrent sein.


Folgen Sie uns
       


Pixel 4 XL - Test

Das Pixel 4 XL ist Googles erstes Smartphone mit einer Dualkamera. Im Test haben wir uns diese genau angeschaut.

Pixel 4 XL - Test Video aufrufen
Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

    •  /