Abo
  • Services:

EverQuest 2: Dupe-Exploit und seine Auswirkungen

Spieler "Methical" gibt sich als "Pate" des Online-Rollenspiels

Am Wochenende hat Sony Online Entertainment die EverQuest-2-Server für zweieinhalb Stunden offline genommen, um einen kleinen Fehler mit großen Auswirkungen zu beseitigen. Der Fehler ermöglichte es einem Spieler zeitweise, seinen Lebensunterhalt damit zu bestreiten und gleichzeitig die ganze Ökonomie des Online-Rollenspiels in Mitleidenschaft zu ziehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Dupe-Exploit ist ein bewusst ausnutzbarer Fehler, mit dem Gegenstände oder virtuelle Währung vervielfältigt werden können. In der Regel sollten solche die Spielbalance gefährdenden Fehler gemeldet werden, zumal die Ausnutzung desselbigen mit einem Ausschluss aus dem Spiel geahndet werden kann.

Inhalt:
  1. EverQuest 2: Dupe-Exploit und seine Auswirkungen
  2. EverQuest 2: Dupe-Exploit und seine Auswirkungen

"Wie viele es schon gemerkt haben, hat ein aufgetaucher Dupe-Exploit eine sichtbare Störung der Ökonomien auf den Servern verursacht", bestätigte EverQuest-2-Entwickler Steve "Moorgard" Danuser im offiziellen Forum zum Spiel. Der Fehler sei nun beseitigt, die dafür verantwortlichen Accounts gebannt sowie ihre erschwindelten Ingame-Geldmittel aus dem Spiel entfernt worden. Entsprechend sind starke Verschiebungen in den "Die reichsten Spieler"-Tabellen auf EQ2Players.com zu erwarten.

Während der Patch das Spielgleichgewicht wieder in Ordnung bringt, beendete er das Treiben von einer Hand voll Personen, die sich mit dem Dupe-Exploit eine goldene Nase verdient haben - nicht nur online, auch im realen Leben. "Und hier endet die Geschichte", beginnt die Erzählung von "Methical", der den Fehler eigenen Angaben zufolge entdeckte, durch ihn in kürzester Zeit enormen Reichtum im Spiel erlangte, dies so gut wie möglich vertuschte und die virtuelle Währung über spezialisierte Händler im realen Leben für echtes Geld verkaufte.

EverQuest 2: Dupe-Exploit und seine Auswirkungen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Ratzschaaf 10. Aug 2005

Leute, irgendwie checken hier einige garnicht mehr, worum es geht: 1. Ein Spiel ist ein...

robarian 09. Aug 2005

Das ist so nicht richtig. Es ging um das Geld für den Verkauf, was auch etwa 3...

Fräger 09. Aug 2005

Irgend wie schon. Wenn man sich die Entwicklung so ansieht.

sebstar 09. Aug 2005

...von sowas (ähnlichem) wurde vor ein paar jahren nur in sci-fi filmen/romanen...


Folgen Sie uns
       


Nokia 8110 4G und Doro 7060 - Test

HMD Global und Doro sind die ersten Hersteller, die KaiOS-Handys in Deutschland verkaufen. Wir haben uns das Nokia 8110 4G sowie das 7060 angeschaut. Dabei hat nicht jedes KaiOS-Gerät den gleichen Funktionsumfang. Eigentlich sollen KaiOS-Geräte als Ersatz für ein Smartphone geeignet sein - so ganz gelingt das noch nicht.

Nokia 8110 4G und Doro 7060 - Test Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /