Abo
  • IT-Karriere:

EverQuest 2: Dupe-Exploit und seine Auswirkungen

"Wie viel ich verdiente, ist nicht wichtig. Nur, dass es mehr ist als einige Leute in einem, Teufel auch, vielleicht in drei Jahren verdienen, und es war genug, um meine Freundin und die gesamte Familie auf einen Urlaub nach Paris mitzunehmen. Aber es ist die Story, die wichtig ist. Die Geschichte von EverQuest 1 ist durch alle Arten von Skandalen geprägt und EverQuest 2 sollte es ebenfalls sein. Skandale sind, was Online-Rollenspiele zu mehr als einem Spiel machen: zu einer Gemeinschaft. Zu einer sehr eigenartigen Gemeinschaft", meint der anonym bleibende Methical, der sich teilweise wie die böse Macht im Hintergrund des Spiels fühlte.

Stellenmarkt
  1. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  2. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland

Methical begründete sein Vorgehen auch damit, dass EverQuest 2 anders als EverQuest 1 keinen Wettbewerb mit anderen Spielern biete, kein Kill Stealing (KS), kein Camp-Stealing und auch keine Möglichkeit, angelockte Gegnerhorden über Mitspieler rollen zu lassen. Dies habe EverQuest von einem Einzelspieler-Rollenspiel abgehoben, der Nachfolger hingegen fühle sich farblos und langweilig an. Die Konsequenz, aus dem Spiel herausgeworfen zu werden, war ihm entsprechend egal.

Zynisch weist er darauf hin, dass er noch neun von SOE nicht gebannte Accounts hat, was in Anbetracht der Vielzahl von Accounts zur Verschleierung der Verschiebungen der virtuellen Währung auch kein Wunder ist. Kein wirklicher Trost für eventuell ruiniertes Spielgeschehen ist seine scherzhaft angehängte Entschuldigung "P.S. Sorry fürs Ruinieren der Wirtschaft und so weiter". Die Spieler sind unterdessen auch nicht frei von Schuld, denn irgendwer muss die virtuelle Währung ja außerhalb des Spiels kaufen, wenn sie so reißenden Absatz fand. Kann das denn der Weg des echten Helden sein? Vermutlich nicht, aber ohne Bösewichte geht es wohl auch nicht...

 EverQuest 2: Dupe-Exploit und seine Auswirkungen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 14,99€
  2. 4,32€
  3. 49,94€

Ratzschaaf 10. Aug 2005

Leute, irgendwie checken hier einige garnicht mehr, worum es geht: 1. Ein Spiel ist ein...

robarian 09. Aug 2005

Das ist so nicht richtig. Es ging um das Geld für den Verkauf, was auch etwa 3...

Fräger 09. Aug 2005

Irgend wie schon. Wenn man sich die Entwicklung so ansieht.

sebstar 09. Aug 2005

...von sowas (ähnlichem) wurde vor ein paar jahren nur in sci-fi filmen/romanen...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    •  /