• IT-Karriere:
  • Services:

Wortmann: 17-Zoll-Notebook mit Turion64 für 1.400 Euro

Mit ATI Mobility Radeon 9700 und 1 GByte RAM, aber ohne WLAN

Wortmann hat mit dem "Terra Aura M 1710K AS-ML30 Turion64" ein preisgünstiges Notebook mit einem 17 Zoll großen Display angekündigt, das mit einem Turion-64-Prozessor von AMD ausgestattet ist. Der Mobilprozessor ist mit 1,8 GHz getaktet und weist einen Cache von 1 MByte sowie einen mit 800 MHz getakteten Front-Side-Bus auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Notebook verfügt über die ATI-Grafiklösung Mobility Radeon 9700 mit eigenem 128 MByte großen Speicher. Auf dem Breitbild-Display kann so eine Auflösung von 1.440 x 900 Pixeln dargestellt werden. Der Arbeitsspeicher misst 1 GByte und kann mit Zusatzmodulen verdoppelt werden.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Das "Terra Aura M 1710K AS-ML30 Turion64" ist mit einer 80 GByte fassenden Festplatte und einem DVD-Multiformat-Brenner (Dual-Layer-fähig) ausgestattet. Neben einer VGA-Schnittstelle, einem parallelen und seriellen Port gibt es einen PS/2-Anschluss, einen TV-Ausgang sowie einen Gigabit-Ethernet-Port.

Terra Aura M 1710K AS-ML30
Terra Aura M 1710K AS-ML30

Zudem ist ein PC-Card-Steckplatz sowie ein eingebautes Modem vorhanden. Auch drei USB-2.0-Schnittstellen, diverse analoge Ton-Ein- und -Ausgänge und einen 4-in-1-Kartenleser hat der Hersteller eingebaut. Die WLAN-Antenne ist ebenfalls integriert, eine WLAN-Karte hingegen ist standardmäßig nicht mit dabei.

Das Notebook wird mit vorinstalliertem Windows XP Professional ausgeliefert. Optional bietet Wortmann einen Port-Replikator, einen Ersatzakku oder eine Leder-Notebook-Tasche an. Die Akkulaufzeit teilte der Anbieter leider nicht mit. Das Gerät misst 39,3 x 3,65 x 27,5 cm beim stolzen Gewicht von 4,2 Kilogramm.

Das Terra Aura M 1710K AS-ML30 mit Turion64-Prozessor von Wortmann soll für 1.400,- Euro zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 76,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Total War Promo: Warhammer 2 für 16,99€, Three Kingdoms für 37,99€, Attila für 11...
  3. 72,90€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. NZXT gläsernes Tower-Gehäuse für 99,90€, Lenovo Thinkpad T440, generalüberholt...

Uni 09. Aug 2005

Du meinst die "Wortmann Terra Aura M 1710K AS-ML30 Turion64 Gainward Ultra-Spark FX9800...

Detlef Johannsen 09. Aug 2005

ob pci express oder agp ist bei einem notebook unerheblich, da sowieso nicht aufrüstbar...

sideshow 09. Aug 2005

so weit ich weiß, ist "laptop" deshalb aus dem sprachgebrauch verschwunden, da man in...

craesh 08. Aug 2005

Mein IBM 600E wiegt auch nur 2,5 Kg, aber ich finde das nicht schwer, auch nicht beim...


Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

    •  /