Abo
  • Services:

Heartbeat 2.0.0: High-Availability für Linux

Neue Version unterstützt auch größere Cluster

Das Linux-High-Availability-Projekt, kurz Linux-HA, hat mit Heartbeat eine seiner zentralen Komponenten in der Version 2.0.0 veröffentlicht. Heartbeat erkennt den Ausfall eines Systems, so dass ein anderes automatisch einspringen kann. In der neuen Version wurde vor allem die Überwachung einzelner Ressourcen und die Unterstützung großer Cluster deutlich verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,

So soll Heartbeat 2.0.0 nun auch in größeren Clustern mit mehreren Systemen zurechtkommen, getestet wurden Cluster mit bis zu 16 Knoten. Zudem sollen in der neuen Version einfach Cluster mit wenig Aufwand aufzusetzen sein, für größere Cluster steht ein regelbasiertes System bereit.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)
  2. Schütz GmbH & Co. KGaA, Selters

In der neuen Version unterstützt Heartbeat zudem das Standard-Ressourcen-Modell der OCF sowie das SAF-Membership-API und stellt Werkzeuge zur Cluster-Überwachung per Kommandozeile, Web-Interface und SNMP bereit. Die Entwickler versprechen dabei eine besonders hohe Code-Qualität.

Heartbeat 2.0.0 steht auf den Seiten des Linux-HA-Projekts zum Download bereit. Ein FactSheet gibt einen Überblick über die Funktionen der Software.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand

rheckhau 19. Apr 2006

Ich stehe vor dem gleichen Phänomen. Weiß jemand, wie man dieses Verhalten von Heartbeat...

maakeel 09. Aug 2005

Ja, habe Ein LoadBalancing-System mit 4 Knoten. LVS+CODA+Heartbeat -> natürlich mit dem...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /