Abo
  • IT-Karriere:

Treo-Metamorphose - Smartphone mit Windows Mobile?

Videos und Bilder eines Treo-Smartphones mit Windows Mobile statt PalmOS

Videoclips und Fotos im Internet lassen vermuten, dass ein Treo-Smartphone in Arbeit ist, das mit Windows Mobile ausgestattet ist. Bislang verwendeten die Treo-Modelle von Palm ausschließlich das PalmOS-Betriebssystem. Sollten sich die Gerüchte bestätigen, wäre das als "Treo 670" bezeichnete Gerät der erste Treo mit einem Microsoft-Betriebssystem. Allerdings lassen die verfügbaren Materialien derzeit keinen eindeutigen Schluss zu.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Echtheit der auf Engadget verfügbaren Fotos und Videos des "Treo 670" lässt sich derzeit nicht abschließend klären. So wäre es denkbar, dass auf dem Treo ein Videospieler läuft, der lediglich Screenshots von Windows Mobile im Vollbildmodus abspielt, um den Eindruck zu vermitteln, dass ein Microsoft-Betriebssystem auf dem Gerät läuft. Die zu sehenden Videoclips vom Treo 670 wurden offenbar mit einem Handy aufgezeichnet, so dass die Bildqualität sehr schlecht ist. Auf dem Video ist auch nicht zu sehen, wie etwa Befehle auf dem Display ausgeführt werden, so dass ein klarer Beweis fehlt, ob das Videomaterial echt ist.

Inhalt:
  1. Treo-Metamorphose - Smartphone mit Windows Mobile?
  2. Treo-Metamorphose - Smartphone mit Windows Mobile?

Palm hatte erst kürzlich die Markenrechte für die Bezeichnung Palm vollständig erworben, so dass es wenig sinnvoll erscheint, ein Treo-Smartphone mit Microsoft-Betriebssystem auf den Markt zu bringen. Bislang hatte Palm immer eng mit PalmSource zusammengearbeitet und ausschließlich PalmOS als Betriebssystem für seine PDAs und Smartphones verwendet. PalmSource wurde erst vor einigen Jahren von Palm ausgegliedert, um die Pflege, den Vertrieb und die Vermarktung von PalmOS zu übernehmen, während sich Palm vollständig auf die Herstellung und den Verkauf von mobilen Geräten konzentrierte. Somit wäre es möglich, dass Palm Geräte mit PalmOS und anderen Betriebssystemen anbietet.

Treo-Metamorphose - Smartphone mit Windows Mobile? 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,49€
  2. (-70%) 14,99€
  3. 0,00€ im Epic Store
  4. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor 689€, Corsair Glaive RGB Maus 34,99€)

John Doe 10. Aug 2005

Willkommen im Club! :-) Ich arbeite von Berufs wegen seit Jahren mit Palm + PPC und...

Ich-weiss-was 08. Aug 2005

Es wird nicht gewechselt, sondern die OS-Sparte ERWEITERT, und zwar genau aus dem Grund...

schnicko 08. Aug 2005

...klar, das Jedischwert habe ich ebenso deutlich im Kino gesehen ;-)

Detailer 08. Aug 2005

Es sind schon weitere "Geruechte" bekannt. So wird ueber 64MB RAM, WLAN, BT und evtl...


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
    Erasure Coding
    Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

    In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
    2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

      •  /