Treo-Metamorphose - Smartphone mit Windows Mobile?

Bei dem auf den Fotos und Videos abgebildeten Treo handelt es sich wohl um ein neues Modell, das nun mit abermals überarbeiteten Applikationstasten sowie einem veränderten 5-Wege-Navigator versehen ist. Im Unterschied zu den bisherigen Treo-Modellen weist der Neuling eine Windows- und eine OK-Taste auf, wie man sie auf WindowsCE-Geräten normalerweise nicht kennt.

Stellenmarkt
  1. Spezialisten für IT- und Medizinproduktesicherheit (m/w/d)
    Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gem. GmbH, Bielefeld
  2. Fachgruppenleitung Informations- und Kommunikationstechnologien (w/m/d)
    Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
Detailsuche

Die auf Engadget zu findenden Fotos zeigen ein Treo-Smartphone, auf dem ein Hinweis auf Palm als Hersteller fehlt. Stattdessen taucht unübersehbar das Logo des US-Mobilfunkbetreibers Verizon darauf auf, so dass es auch denkbar wäre, dass Verizon sich von Palm ein Treo-Smartphone hat fertigen lassen, welches mit Windows Mobile arbeitet. Damit würde Palm selbst keine Treo-Geräte ohne PalmOS anbieten, sollte sich diese Vermutung bewahrheiten.

Derzeit ist absolut unklar, ob tatsächlich ein Treo-Smartphone mit Windows Mobile in Arbeit ist oder ob sich hier jemand einen recht gut gemachten Scherz erlaubt hat. Laut den im Internet kursierenden Gerüchten verfügt der Treo 670 über Bluetooth und eine 1,3-Megapixel-Digitalkamera. Zu allen übrigen technischen Daten liegen noch keine Angaben vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Treo-Metamorphose - Smartphone mit Windows Mobile?
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nextbox von Nitrokey im Test
Die eigene Cloud im Wohnzimmer

Mit der Nextbox hat Nitrokey eine Cloud für zu Hause entwickelt, um die man sich nicht kümmern muss. Dafür kann man sie auf der ganzen Welt erreichen.
Ein Test von Moritz Tremmel

Nextbox von Nitrokey im Test: Die eigene Cloud im Wohnzimmer
Artikel
  1. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  2. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. KI: Gesichtserkennung verhindert Anträge auf Arbeitslosengeld
    KI
    Gesichtserkennung verhindert Anträge auf Arbeitslosengeld

    Um Betrug beim Arbeitslosengeld vorzubeugen, setzen US-Staaten auf eine Gesichtserkennung. Das führt zu zahlreichen Problemen.

John Doe 10. Aug 2005

Willkommen im Club! :-) Ich arbeite von Berufs wegen seit Jahren mit Palm + PPC und...

Ich-weiss-was 08. Aug 2005

Es wird nicht gewechselt, sondern die OS-Sparte ERWEITERT, und zwar genau aus dem Grund...

schnicko 08. Aug 2005

...klar, das Jedischwert habe ich ebenso deutlich im Kino gesehen ;-)

Detailer 08. Aug 2005

Es sind schon weitere "Geruechte" bekannt. So wird ueber 64MB RAM, WLAN, BT und evtl...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • HyperX Cloud II 51,29€ • Apple-Produkte (u. a. iPhone 12 128GB 769€) • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /