• IT-Karriere:
  • Services:

QSC wächst schneller

Umsatz legt im zweiten Quartal 2005 um 37 Prozent zu

Um 37 Prozent auf 48,7 Millionen Euro konnte die QSC AG ihren Umsatz im zweiten Quartal 2005 steigern. Im ersten Halbjahr 2005 stieg der Umsatz um 33 Prozent auf 90,2 Millionen Euro nach 67,8 Millionen Euro in der Vorjahresperiode.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Bruttoergebnis wuchs trotz einmaliger Investitionen in das eigene Netz im zweiten Quartal 2005 nach vorläufigen Berechnungen um 53 Prozent auf 12,4 Millionen Euro. Im ersten Halbjahr 2005 erhöhte es sich um 54 Prozent auf 22,9 Millionen Euro.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. pd digital Hub GmbH, Augsburg

Das EBITDA-Ergebnis steigerte QSC im zweiten Quartal 2005 nach vorläufigen Berechnungen auf 0,7 Millionen Euro nach 0,3 Millionen Euro im Vorjahresquartal, obwohl die Übernahme der celox Telekommunikationsdienste GmbH im Mai 2005 und die beginnende Integration der Netze einmalige Aufwendungen verursachte. In den ersten sechs Monaten 2005 erwirtschaftete QSC ein EBITDA-Ergebnis von 1,2 Millionen Euro nach 0,3 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2004.

Per 30. Juni 2005 belief sich der Bestand der liquiden Mittel auf 33,8 Millionen Euro. QSC erzielte damit im zweiten Quartal 2005 einen positiven Free-Cashflow von 2,5 Millionen Euro.

Angesichts dieser Entwicklungen bekräftigt QSC seine im Mai dieses Jahres angehobene Prognose für das Gesamtjahr 2005. Das Unternehmen plant ein Umsatzwachstum von mindestens 25 Prozent auf mindestens 183 Millionen Euro, ein EBITDA-Ergebnis von 4 bis 8 Millionen Euro sowie einen operativen Cashflow von mindestens 10 Millionen Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...

Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

    •  /