• IT-Karriere:
  • Services:

Nach peinlichen Pannen: Schwärzungs-Werkzeug für Word 2003

Kostenloses Tool schwärzt richtig

Nicht nur Geheimdienste stolperten darüber, auch ganz normale Anwender, die mit dem Text-hervorheben-Werkzeug versuchten, Textstellen beispielsweise in Word- Dokumenten zu schwärzen, erlebten schon ihr blaues Wunder. Selbst wenn man schwarzen Text mit schwarzer Farbe vermeintlich unsichtbar macht und das Dokument dann als PDF exportiert, ist es ein Leichtes, ihn wieder sichtbar zu machen. Ein kleines Tool von Microsoft soll das Problem nun aus der Welt schaffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das für Microsoft Office Word 2003 konzipierte Add-in namens Redaction ist ein kostenloses Gimmick, das ungefähr 1 MByte groß ist. Das Tool benötigt das .NET Framework in der Version 1.1.4322.

Stellenmarkt
  1. Delkeskamp Verpackungswerke GmbH, Nortrup bei Osnabrück
  2. Campact e.V., deutschlandweit (Home-Office möglich)

Die nach der Installation eingerichtete zusätzliche Toolbar sorgt dafür, dass der markierte Text nicht nur geschwärzt, sondern auch durch das Sonderzeichen "|" ersetzt wird. Man sollte dieses Verfahren also nicht beim Originaldokument einsetzen, da sonst eventuell weiterhin aufzuhebende Informationen nach dem Speichern auf Nimmerwiedersehen verschwunden sind.

Das Tool funktioniert nach Angaben von Microsoft aber nicht bei Grafiken, Kommentaren und Inhalten in Textfeldern oder Frames. Diese sollte man auch nicht mit einer schwarzen Grafikfläche bedecken, da diese ebenfalls wie unten beschrieben später wieder schichtenweise aus einem PDF entfernt werden könnte.

Wer mit dem normalen "Text-hervorheben"-Werkzeug operiert, sollte einmal ein damit erstelltes PDF ansehen und den gesamten Text markieren und in die Zwischenablage überführen. Die vermeintlich geschwärzten Textstellen sind wieder lesbar. Mit einer Acrobat-Vollversion kann man gar die in einem tieferen Layer eingefügten schwarzen Blöcke entfernen und damit sogar das Original-Layout wieder herstellen.

OpenOffice.org hat genau das gleiche "Problem" mit der vergleichbaren Funktion, die hier allerdings die vermeintliche Hintergrundfarbe des markierten Textes beeinflusst. In Acrobat kann man den Block wieder entfernen bzw. mit einer reinen PDF-Lese-Software den Text in die Zwischenablage kopieren. Hier gibt es unseres Wissens noch keine richtige Lösung zum Textschwärzen. Hier ist nur löschen angesagt, was natürlich das Problem der Layoutveränderung mit sich bringt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

maLe 13. Sep 2005

Einfacher wäre es oder auch schneller, wenn man die geschwärzte Datei mit einem...

kt 08. Aug 2005

auch mit 128bit und entsprechend starkem Passwort ? Die mir bekannten Tools (z.B. APR...

KalleWirsch 08. Aug 2005

wenn Du den text einfach löschst, dann weiß derjenige nicht, dass da mal was stand. aber...

ROFL 08. Aug 2005

wäre ja noch schöner, wenn das kack office text löschen würde, bloss weil der schwarz auf...

Sebastian Mendel 08. Aug 2005

Was? die Dummheit der Anwender zu glauben das schwarze Schrift auf schwarzem Hintergrund...


Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
    Energiewende
    Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

    Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

      •  /