• IT-Karriere:
  • Services:

Nach peinlichen Pannen: Schwärzungs-Werkzeug für Word 2003

Kostenloses Tool schwärzt richtig

Nicht nur Geheimdienste stolperten darüber, auch ganz normale Anwender, die mit dem Text-hervorheben-Werkzeug versuchten, Textstellen beispielsweise in Word- Dokumenten zu schwärzen, erlebten schon ihr blaues Wunder. Selbst wenn man schwarzen Text mit schwarzer Farbe vermeintlich unsichtbar macht und das Dokument dann als PDF exportiert, ist es ein Leichtes, ihn wieder sichtbar zu machen. Ein kleines Tool von Microsoft soll das Problem nun aus der Welt schaffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das für Microsoft Office Word 2003 konzipierte Add-in namens Redaction ist ein kostenloses Gimmick, das ungefähr 1 MByte groß ist. Das Tool benötigt das .NET Framework in der Version 1.1.4322.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. andagon GmbH, Norddeutschland

Die nach der Installation eingerichtete zusätzliche Toolbar sorgt dafür, dass der markierte Text nicht nur geschwärzt, sondern auch durch das Sonderzeichen "|" ersetzt wird. Man sollte dieses Verfahren also nicht beim Originaldokument einsetzen, da sonst eventuell weiterhin aufzuhebende Informationen nach dem Speichern auf Nimmerwiedersehen verschwunden sind.

Das Tool funktioniert nach Angaben von Microsoft aber nicht bei Grafiken, Kommentaren und Inhalten in Textfeldern oder Frames. Diese sollte man auch nicht mit einer schwarzen Grafikfläche bedecken, da diese ebenfalls wie unten beschrieben später wieder schichtenweise aus einem PDF entfernt werden könnte.

Wer mit dem normalen "Text-hervorheben"-Werkzeug operiert, sollte einmal ein damit erstelltes PDF ansehen und den gesamten Text markieren und in die Zwischenablage überführen. Die vermeintlich geschwärzten Textstellen sind wieder lesbar. Mit einer Acrobat-Vollversion kann man gar die in einem tieferen Layer eingefügten schwarzen Blöcke entfernen und damit sogar das Original-Layout wieder herstellen.

OpenOffice.org hat genau das gleiche "Problem" mit der vergleichbaren Funktion, die hier allerdings die vermeintliche Hintergrundfarbe des markierten Textes beeinflusst. In Acrobat kann man den Block wieder entfernen bzw. mit einer reinen PDF-Lese-Software den Text in die Zwischenablage kopieren. Hier gibt es unseres Wissens noch keine richtige Lösung zum Textschwärzen. Hier ist nur löschen angesagt, was natürlich das Problem der Layoutveränderung mit sich bringt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 5,99€
  2. 3,74€
  3. (-28%) 42,99€
  4. (-70%) 2,99€

maLe 13. Sep 2005

Einfacher wäre es oder auch schneller, wenn man die geschwärzte Datei mit einem...

kt 08. Aug 2005

auch mit 128bit und entsprechend starkem Passwort ? Die mir bekannten Tools (z.B. APR...

KalleWirsch 08. Aug 2005

wenn Du den text einfach löschst, dann weiß derjenige nicht, dass da mal was stand. aber...

ROFL 08. Aug 2005

wäre ja noch schöner, wenn das kack office text löschen würde, bloss weil der schwarz auf...

Sebastian Mendel 08. Aug 2005

Was? die Dummheit der Anwender zu glauben das schwarze Schrift auf schwarzem Hintergrund...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
    Akkutechnik
    In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

    In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
    2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
    3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

      •  /