Star Trek Online - was die Entwickler planen

Raumschiffe mit großen Besatzungen und erkundbare Planeten

Perpetual Entertainment hat sich mit Star Trek Online viel vorgenommen: Ein großes Universum, besuchbare Planeten, Holodecks, steuerbare Raumschiffe und eine Vielzahl von darstellbaren Welten der unterschiedlichen Rassen versprechen ein Online-Rollenspiel, das dem Namen Star Trek gerecht werden könnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Zeitlich wird das Spiel nach dem Kinofilm Star Trek: Nemesis eingeordnet werden, die Spieler haben die Möglichkeit, sich innerhalb der Föderation eine Rasse auszuwählen. Im Gespräch sind neben den Menschen auch Vulkanier, Trill, Bajoraner und andere.

Inhalt:
  1. Star Trek Online - was die Entwickler planen
  2. Star Trek Online - was die Entwickler planen

Um den Star-Trek-Gedanken stärker in den Vordergrund zu bringen, wird ein Player-versus-Player-Spiel (PvP) in der Welt von Star Trek Online nur eine Nebenrolle einnehmen. Die Holodecks werden jedoch diese Möglichkeit bieten können. Der ausführende Produzent Daron Stinnett schreibt in dem Entwicklungs-Blog von Star Trek Online, dass man sich mehr an die TV-Vorlagen halten möchte und weniger an typische Spiele.

Stinnet hält auch die Gewalt von Einzelspieler-Titeln ("individual violence") nicht für ein passendes Element für Star Trek Online. Für ihn bieten Onlinespiele die Möglichkeit, die Werte des Star-Trek-Universums besser darzustellen: die Community, das Teamwork, die Erkundung, Fraktionen, die Vielfalt und die Ränge von Star Trek.

Den Großteil der Zeit wird der Spieler in einem 20 Sektoren umfassenden Areal des Beta-Quadranten in der Nähe der Erde verbringen. Ein Sektor ist 400 Quadratlichtjahre groß. Je höher der Rang des Spielers ist, desto weiter weg kann er sich stationieren lassen. Die Spieler werden zudem Gelegenheiten bekommen, auch etwas tiefer in die Weiten des Weltraums vorzudringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Star Trek Online - was die Entwickler planen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
40 Jahre Chaos Computer Club
Herz, Seele und Stimme der Nerds

Nicht einfach die x-te CCC-Doku, sondern mehr: Heute startet "Alles ist eins. Außer der 0." im Kino. Im Zentrum steht Mitgründer Wau Holland.
Eine Rezension von Daniel Pook

40 Jahre Chaos Computer Club: Herz, Seele und Stimme der Nerds
Artikel
  1. Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
    Star Wars
    Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

    Mit Deep Fakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

  2. Bitcoin, Ethereum & Co.: Ausgerechnet der Wolf of Wallstreet fordert Regulierung
    Bitcoin, Ethereum & Co.
    Ausgerechnet der Wolf of Wallstreet fordert Regulierung

    Jordan Belfort ist der Meinung, dass eine Regulierung von Kryptowährungen wie Bitcoin gut wäre. Seine Einschätzung basiert auf Erfahrung.

  3. China: Apple-Leaker soll Quellen verraten oder die Konsequenzen tragen
    China
    Apple-Leaker soll Quellen verraten oder die Konsequenzen tragen

    Apple geht gegen einen chinesischen Leaker vor und verlangt die Herausgabe seiner Quellen. Andernfalls werde die Polizei eingeschaltet.

archer1306 07. Mär 2007

Hi Weiß einer wie weit Star Trek Online heute ist? Wann kommt es offiziell auf den Markt...

Real-JustMe 01. Jan 2006

Suche Sinn.

Real-JustMe 01. Jan 2006

Sobald da absolut 100%ig alles 1:1 drauf läuft könnte man drüber reden die Petition...

Real-JustMe 01. Jan 2006

Eben, in den Serien wird der Einsatz von Shutteln und Transportern ja auch nur länger als...

Real-JustMe 01. Jan 2006

Entweder müßte man generell nicht Admirl werden können, oder zumindest die Anzahl der...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 jetzt bestellbar • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen • Philips 65" Ambilight 679€ • Bosch Professional günstiger [Werbung]
    •  /