Neue Generation von IBMs Silizium-Germanium-Technik

IBM verspricht kostengünstige und energiesparende Chips mit doppelter Leistung

Mit "8HP", der vierten Generation seiner Silizium-Germanium-Fertigungstechnologie, will IBM die Leistung entsprechender Chips verdoppeln. Zudem soll die neue Foundry-Technik Silizium-Germanium-Bipolar-CMOS (SiGe BiCMOS) im 130-Nanometer-Verfahren die Kosten für mobile Konsumerelektronikgeräte deutlich reduzieren, hoch-bandbreitige, drahtlose Kommunikation vorantreiben und neue Anwendungen ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zusammen mit "8HP" bietet IBM mit "8WL" eine Variante zu geringeren Kosten an, die speziell für Wireless-Anwendungen gedacht ist und beispielsweise längere Akkulaufzeiten und mehr Funktionen in mobilen Handsets ermöglichen soll. IBM erhofft sich dadurch stärkere Verbreitung von WLAN und GPS. Gegenüber den bisher mit Strukturbreiten von 180 Nanometern hergestellten SiGE-Chips soll die neue Technik höhere Leistung bei geringerem Stromverbrauch bieten.

Stellenmarkt
  1. Koordinator IT Security (m/w/d)
    mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Automatisierungstechnik
    Dürr Systems AG, Goldkronach
Detailsuche

Die 8HP-Chips laufen dabei mit bis zu 200 GHz, die 8WL-Chips mit 100 GHz.

"IBM führte die Technologie 1989 in den Markt ein, um Chip-Designern die Möglichkeit zu geben, die Leistung von Computern zu steigern. Über die Jahre hinweg hat SiGe die Wireless-Industrie revolutioniert, indem sie eine Silizium-basierte Technologie in hohen Stückzahlen bereitgestellt hat. Die vierte Generation von SiGe wird die drahtlose Konnektivität in einem zunehmend globalen Maßstab verfügbar machen", propagiert Bernie Meyerson, Cheftechnologe der Systems & Technology Group von IBM die neue Technik.

Anwendungsmöglichkeiten für die neue SiGe-BiCMOS-Technik sieht IBM unter anderem im Bereich von Sicherheitssystemen für Automobile, z.B. für Radar mit Frequenzen von 24 GHz für die Überwachung toter Winkel und mit 77 GHz für Kollisionswarnung oder die Steuerungskontrolle. Zudem seien entsprechende Chips für Personal Area Networks (PAN) und Backbone-Netze der nächsten Generation auf Basis von WLAN mit 60 GHz geeignet.

Golem Akademie
  1. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    17.–21. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Darüber hinaus sollen die Chips auf Basis der Technik per Software verschiedene Funkstandards unterstützen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Artikel
  1. Neues Geschäftsmodell: Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken
    Neues Geschäftsmodell
    Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken

    Angesichts drohender Kündigungen will die Luca-App den Bundesländern entgegenkommen.

  2. Einstieg in Python und Data Science
     
    Einstieg in Python und Data Science

    Mit zwei Workshops der Golem Akademie gelingen kompakter Einstieg oder fortgeschrittenes Eintauchen in Python - das auch im Data-Science-Kurs zentral ist.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Elektroauto: VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
    Elektroauto
    VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar

    Der e-Up gehörte 2021 zu den meistgekauften Elektroautos. Nun will VW den Kleinwagen wieder verfügbar machen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional zu Bestpreisen • WSV bei MediaMarkt • Asus Vivobook Flip 14" 8GB 512GB SSD 567€ • Philips OLED 65" Ambilight 1.699€ • RX 6900 16GB 1.489€ • Samsung QLED-TVs günstiger • Asus Gaming-Notebook 17“ R9 RTX3060 1.599€ • Seagate 20TB SATA HDD [Werbung]
    •  /