Abo
  • Services:
Anzeige

China: Online-Spiele mit Spielerkämpfen nur für Erwachsene

Weitere Regelungen beschränken unter anderem die tägliche Spielstundenzahl

Glaubt man einem Bericht der Nachrichtenagentur Interfax, ist es Minderjährigen in China ab sofort verboten, gewalttätigere Online-Spiele zu konsumieren. Eine neue behördliche Vorschrift untersage es unter 18 Jahre alten Personen an Spielen teilzunehmen, in denen die Charaktere anderer Spieler getötet werden können.

Um die dem Jugendschutz dienende Regelung umsetzen zu können, haben Chinas Kultur-und Informationsindustrie-Ministerien zudem die chinesischen Online-Spiel-Betreiber aufgefordert, entsprechende Altersnachweis-Systeme zu entwickeln, um die Minderjährigen vom Spiel der betreffenden Online-Titel auszuschließen. Dabei müssten alle Spieler ihre Ausweisnummern angeben, bevor sie eingelassen werden, so Interfax. Bis wann die Altersüberprüfung in die Online-Spiele integriert werden soll, sei nicht bekannt.

Anzeige

Gegenüber Interfax gab ein Sprecher der Internetabteilung des Kulturministeriums an, dass es Minderjährigen nicht erlaubt werden könne, an Online-Spielen teilzunehmen, in denen der eigene Charakter im Spiel dadurch mächtiger werde, indem die Charaktere anderer Spieler getötet würden. "Online-Spiele, die Player-Killer-Inhalte haben, enthalten in der Regel Gewalttaten und verleiten die Spieler dazu, zu viel Zeit damit zu verbringen, die Macht ihrer Charaktere zu vermehren. Sie sind schädlich für junge Menschen", so die Meinung des Ministeriums-Sprechers.

Interfax zitiert eine Statistik des China Internet Network Information Center (CNNIC), demzufolge 15,8 Prozent der chinesischen Internet-Nutzer unter 18 Jahren alt sind. Knapp 50 Prozent der insgesamt über 20 Millionen Online-Spieler bevorzugen der Statistik zufolge Online-Rollenspiele. Für den chinesischen Spielemarkt, der 2004 einen Umsatz von umgerechnet über 245 Millionen Euro erreichte und es im Jahr 2005 sogar auf etwas über eine Milliarde Euro schaffen soll, dürfte die neue Jugendschutz-Regelung ein herber Schlag sein.

China: Online-Spiele mit Spielerkämpfen nur für Erwachsene 

eye home zur Startseite
Playgirl 05. Jul 2007

Wo wir doch bei onlinegames sind. Ich spiele seit einigen Tagen ein "Flash"-Tennisgame...

Flo 07. Aug 2005

ist etwas off-topic ..aber das Spiel ist ein Hammer.. ;-) Dl. z.B. hier http://www...


 / 05. Aug 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Columbus McKinnon Industrial Products GmbH, Wuppertal
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin, Immenstaad
  3. Bosch Sicherheitssysteme Engineering GmbH, Nürnberg
  4. Biomax Informatics AG, Planegg bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  2. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  3. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  4. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  5. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays

  6. Max-Planck-Gesellschaft

    Amazon eröffnet AI-Center mit 100 Jobs in Deutschland

  7. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern

  8. Foto-App

    Weboberfläche von Google Fotos hat Bilderlücken

  9. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

  10. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Verurteilung

    windermeer | 13:51

  2. Re: Ein ganz großer Wurf!

    DeathMD | 13:51

  3. Re: KI - mal wieder so ein Trendwort

    Trollversteher | 13:51

  4. Re: Katastrophale UX

    der_wahre_hannes | 13:51

  5. Re: Dann doch lieber alte Thinkpads...

    Desertdelphin | 13:51


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 11:40

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:40

  7. 10:30

  8. 10:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel