Casio Z500: Anti-Shake und 5 Megapixel im Kompaktformat

Nach dem Einschalten ist die Kamera laut Casio in ca. 0,9 Sekunden (bei Verwendung des internen Speichers und ausgeschaltetem internen Blitz) aufnahmebereit. Die Auslöseverzögerung beträgt nach Herstellerangaben ca. 0,007 Sekunden (bei ausgeschaltetem internen Blitz) und ist damit fast zu vernachlässigen.

Casio Exilim Zoom EX-Z500
Casio Exilim Zoom EX-Z500
Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Subscription Billing Cloud
    nexnet GmbH, Berlin
  2. Project Engineer for optimization and digitalization (m/w/d)
    Fresenius Medical Care, Schweinfurt
Detailsuche

Mit der Serienbildfunktion können mehrere Fotos hintereinander - nur durch die Speicherkapazität der Speicherkarte begrenzt - in einem Intervall von ca. 0,9 Sekunden (je nach Art der verwendeten Speicherkarte) aufgenommen werden.

Die Reichweite des eingebauten Blitzes reicht von ca. 0,4 bis 2,4 m im Weitwinkelbereich bis ca. 0,4 bis 1,3 m im Telebereich. Die Exilim Zoom EX-Z500 ist darüber hinaus mit einer Weltzeituhr ausgerüstet und bietet eine Kalenderfunktion. Die Kamera verfügt über einen USB-2.0-Anschluss sowie über einen AV-Ausgang an der mitgelieferten Docking-Station, mit der man sie an den Fernseher anschließen kann. Die Aufnahme von kleinen Videos ist natürlich auch möglich, wobei die Auflösung bei 640 x 480 Pixel bei 30 Bildern pro Sekunde samt Ton liegt. Gespeichert wird auf SD-Karten.

Casio Exilim Zoom EX-Z500
Casio Exilim Zoom EX-Z500

Die Kamera misst 88,5 x 57 x 20,5 mm bei einem Leergewicht von 112 Gramm. Casio hebt besonders die hohe Bildausbeute pro Akkuladung hervor, die nach CIPA-Testkriterien bei 500 Aufnahmen liegt. Die Filmaufnahme könnte, wenn es so große Speicherkarten geben würde, mit einer Akkuladung gar 3 Stunden 40 Minuten dauern, bis der Akku leer ist.

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Exilim Zoom EX-Z500 soll ab Ende August 2005 in zwei verschiedenen Farben - silber und schwarz - für 349,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Casio Z500: Anti-Shake und 5 Megapixel im Kompaktformat
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  2. Vodafone und Telekom: 100 Prozent Versorgung wirtschaftlich nicht machbar
    Vodafone und Telekom
    100 Prozent Versorgung "wirtschaftlich nicht machbar"

    Golem.de wollte von den Mobilfunkbetreibern Telekom und Vodafone wissen, was sie von einer Vollversorgung abhält.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /