• IT-Karriere:
  • Services:

Crucial: DDR2-Speicher mit 500 MHz

Ballistix DDR2-Speicher mit niedrigen Latenzen

Die Micron-Tochter Crucial stellte im Rahmen ihrer Ballistix-Reihe neue DDR2-Speicherriegel vor. Diese zeichnen sich durch hohe Taktfrequenzen bei niedrigen Latenzen aus und dürften so vor allem Overclocker ansprechen.

Artikel veröffentlicht am ,

DDR2-Speicher kann seine Vorteile gegenüber DDR-Speicher in der Regel erst bei höheren Taktraten ausspielen. Um die hohen Takte und niedrigen Latenzzeiten zu ermöglichen, hat Crucial die Spannung der Ballistix-Module von 1,8 Volt auf 2,1 Volt (PC2-5300 und PC2-6400) bzw. 2,2 Volt (PC2-8000) angehoben.

Stellenmarkt
  1. Impetus Unternehmensberatung GmbH, Eschborn
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Crucials PC2-8000-Module arbeiten dabei mit einer Taktfrequenz von 500 MHz (1 GHz effektiv), die Timing-Werte liegen hier bei 5-5-5-15. Die Latenzzeiten für PC2-6400 (400 MHz) und PC2-5300 (333 MHz) werden mit 4-4-4-12 und 3-3-3-12 Taktzyklen angegeben.

Crucial Ballistix DDR2-Speichermodul
Crucial Ballistix DDR2-Speichermodul
Die Preise im Webshop von Crucial ändern sich regelmäßig, mit deutscher Mehrwertsteuer kostet ein PC2-8000-Modul derzeit 318,- Euro, ein PC2-6400-Modul liegt bei 222,- Euro und ein PC2-5300-Modul gibt es für 217,- Euro. Die Preise beziehen sich auf jeweils 1 GByte Speicher. 512 MByte-Module mit diesen Parametern hat Crucial ebenfalls im Angebot, diese kosten jeweils etwas weniger als die Hälfte der 1-GByte-Riegel.

Die Module sind bereits im Shop von Crucial gelistet, zu den Preisen kommen noch 7,- Euro Versand, die abzuführende Mehrwertsteuer wird erst während des Bestellvorgangs für das jeweilige Zielland berechnet. Wenn der Kunde zuvor über das "Memory Advisor Tool" das zu bestückende Mainboard angibt, listet Crucial die passenden Module auf und garantiert zudem die Lauffähigkeit des Speicherriegels. [von Andreas Sebayang]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,97€ (Vergleichspreise ab 127,99€)
  2. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...

@ 04. Aug 2005

k.T.


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /