• IT-Karriere:
  • Services:

Dungeons & Dragons Online - ab März 2006 in Europa

Turbine versendete erste Einladungen zum Alpha-Test

Seit zwei Jahren entwickelt Turbine Entertainment am Online-Rollenspiel "Dungeons & Dragons Online: Stormreach" - mittlerweile verschickte das Entwicklerstudio an Interessierte die ersten Einladungen zum geschlossenen Alpha-Test. "Unsere interne Alpha hat sich sehr gut gemacht, es gibt täglich sprunghafte Fortschritte und nun ist es Zeit, den nächsten Schritt zu nehmen", heißt es seitens der Entwickler, die nun die ersten Spieler zum Betreten des Kontinents Xen'drik in der Welt von Eberron einladen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Dungeons & Dragons Online, kurz DDO, basiert auf der noch jungen, von Keith Baker und Wizards of the Coast entwickelten Eberron-Kampagne für das herkömmliche Papier-und-Bleistift-Rollenspiels Dungeons & Dragons (D&D). Gemeinsam mit Wizards of the Coast, die nach ihren Erfolgen mit dem Sammelkartenspiel Magic: Die Zusammenkunft 1997 den Rollenspiel-Pionier TSR übernahmen, wird das Online-Rollenspiel mit einer angepassten Version 3.5 des D&D-Regelwerks und D20-Würfelsystems entwickelt.

Inhalt:
  1. Dungeons & Dragons Online - ab März 2006 in Europa
  2. Dungeons & Dragons Online - ab März 2006 in Europa

Screenshot #2
Screenshot #2
Abenteuer sollen zwar in DDO auch alleine bestritten werden können, doch den Entwicklern geht es darum, im Sinne von D&D eher das Gruppenspiel zu fördern - derzeit ist von Gruppengrößen von bis zu 6 Spielern die Rede, endgültig festlegen wollen sich die Entwickler aber noch nicht. Beachtlich ist dabei, dass Erfahrung in DDO laut Turbine nicht durch das Töten von Monstern gesammelt wird. Stattdessen zählt nur die Erfüllung gesetzter Aufgaben - mal könne ein Kampf unvermeidlich sein, ein anderes Mal könnte er aber durch trickreiches, verdecktes Vorgehen oder durch eine redegewandte Gruppe vermieden werden.

Screenshot #3
Screenshot #3
Die Kämpfe werden in DDO direkter sein als bei den meisten Konkurrenten, so Turbine. Dennoch soll es genügend Spielraum für taktische Überlegungen auch in der Gruppe geben. Ein Action-Held an Maus und Tastatur müsse man aber dennoch nicht sein, heißt es in der DDO-Beschreibung.

Magier müssen sich - sehr ähnlich dem D&D-System - entscheiden, welche gelernten Sprüche sie jeweils aktiv aus dem Gedächtnis zaubern können wollen, Hexer und Barden können alles zaubern, aber nur solange sie Spellpoints zur Verfügung haben. Auch Spruchkomponenten werden eine Rolle spielen. Eigenartig ist, dass die Entwickler die eigentlich für Ebberon zu erwartenden Psi-Fähigkeiten nicht erwähnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Dungeons & Dragons Online - ab März 2006 in Europa 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. Nach Gratiszeitraum 12,99€/Monat bzw. 14,99€/Monat ohne Prime - jederzeit kündbar
  2. (aktuell u. a. Corsair Gaming Void Pro Headset für 49,99€, Transcend JetFlash 32 GB USB-Stick...
  3. (u. a. Red Dead Redemption 2 für 47,99€, Sid Meier's Civilization 6 für 16,99€, The Outer...
  4. (u. a. The Crew 2 für 14,99€, Total War Rome 2 - Spartan Edition für 7,99€ und ARK: Survival...

igigi 04. Aug 2005

DSA regeln sind komplex, führen aber zu unrealistichen ergebnissen. insgesammt sind die...

Hotohori 03. Aug 2005

Finde es klingt recht interessant, das man das Level System etwas anders aufbauen will...

Bibabuzzelmann 03. Aug 2005

WOW ist sicher nicht umsonst so bunt *fg*

Coderödler 03. Aug 2005

zu lange Hälse und Ohren schneidet ein guter Troll ab (und isst sie auf!)


Folgen Sie uns
       


Jedi Fallen Order - Fazit

Wer Fan von Star Wars ist und neben viel Macht auch eine gewisse Frusttoleranz in sich spürt, sollte Jedi Fallen Order eine Chance geben.

Jedi Fallen Order - Fazit Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

    •  /