Abo
  • IT-Karriere:

Mozilla wird kommerziell (Update)

Neu gegründete Mozilla Corporation übernimmt Mitarbeiter der Mozilla-Stiftung

Die Mozilla Foundation will einen kommerziellen Ableger gründen, um die eigene Software darüber zu vermarkten, berichtet die New York Times. Firefox sei zu einem wertvollen Vermögensgegenstand gereift, den das neue Unternehmen nun auswerten soll, so die Chefin der neuen Mozilla Corporation, Mitchell Baker.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit kostenpflichtigem Support rund um Firefox soll die Verbreitung des freien Browsers weiter gefördert werden. Die Leitung der gewinnorientierten Mozilla Corporation übernimmt als Chief Executive Officer Mitchell Baker, die seit Jahren bereits die Mozilla Foundation leitet. Sie betonte gegenüber der New York Times, es gehe nicht darum, die Gewinne zu maximieren. Vielmehr sollen auch für die Mozilla Corporation die Ziele der gemeinnützigen Mozilla Foundation bestimmend sein.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München

Kernziel sei die Förderung eines freien Internets, dennoch könne man den Fakt nicht ignorieren, dass Firefox zu einem wertvollen Vermögensgegenstand gereift sei.

Die rund 40 Mitarbeiter der Mozilla Foundation sollen fast komplett zur Mozilla Corporation wechseln. Das Mozilla-Projekt, das hinter der Entwicklung von Firefox steht, soll davon aber nicht betroffen sein.

Ein Börsengang der Mozilla Foundation sei nicht geplant, so Baker gegenüber der New York Times. Zudem ist die Mozilla Corporation eine 100-prozentige Tochter der Mozilla Foundation und die Stiftung hält auch weiterhin alle Rechte an den Mozilla-Produkten.

Nachtrag vom 3. August 2005 um 10:25 Uhr:
Mittlerweile hat die Mozilla Foundation den Schritt auch offiziell angekündigt. Während sich die Stiftung künftig auf die Lenkung der einzelnen Open-Source-Projekte, die Infrastruktur und Quelltext konzentrieren will, soll sich die neue Mozilla Corporation der Entwicklung von Produkten für Endkunden einschließlich Marketing widmen. Auch wenn sich dabei verschiedene Möglichkeiten bieten, um Umsätze zu generieren, soll die Mozilla Corporation nur diejenigen Ziele verfolgen, die zum Projekt-Fokus von Mozilla passen und mit den Zielen der Stiftung einher gehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-78%) 2,20€
  3. 17,99€
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)

Melanchtor 07. Aug 2005

Blödsinn. Der steht unter der GPL und anderen OSS-Lizenzen.

Lars 05. Aug 2005

Nix "Oder"

Anonymer Nutzer 05. Aug 2005

Ja, denken wir. Das ist ungefähr so wie die Telekom: alles aus Steuergeldern finanziert...

Max Kueng 03. Aug 2005

s/Mozille/Mozilla/ Microsoft will den Kuchen gar nicht. Die backen ihren eigenen Kuchen...

Melanchtor 03. Aug 2005

Der Wahrheitsgehalt deines Postings it überwältigend, nur hast du leider das Forum...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /