Abo
  • IT-Karriere:

Autodesk zeigt 3ds Max 8 auf der Siggraph 2005

Erweiterte 3D-Grafik-Software verspricht bessere Projektverwaltung

Auf der Computergrafik-Fachkonferenz Siggraph 2005 hat Autodesk mit 3ds Max 8 eine neue Version seiner 3D-Modellierungs-, Animations- und Renderinglösung vorgestellt. Überarbeitet wurde vor allem die Charakterentwicklung, zudem wurden Modellierung, Texturing und das Entwicklungs-Framework erweitert sowie die Verwaltung komplexer Daten und Ressourcen verbessert - inklusive der Skalierbarkeit, Kollaboration und Szenenkomplexität, wie Autodesk verspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Pelt-Mapping
Pelt-Mapping
Das in 3ds Max integrierte Charakteranimations-Toolset kommt ab der Version 8 mit erweiterten Riggingtools, Motion-Mixing und Motion-Retargeting (nichtlineare Animation). Zu den Erweiterungen im Bereich der Modellierung und Strukturbildung gehören einerseits das neue "UV-Pelt-Mapping", das die erforderliche Zeit und den benötigten Aufwand zur Strukturierung eines 3D-Modells deutlich reduzieren soll, andererseits auch DirectX und die Unterstützung für .fx, um innerhalb des 3ds Max Viewports Echtzeit-Shader erstellen zu können.

Inhalt:
  1. Autodesk zeigt 3ds Max 8 auf der Siggraph 2005
  2. Autodesk zeigt 3ds Max 8 auf der Siggraph 2005

MAXScript-Debugger
MAXScript-Debugger
Das zu 3ds Max 8 gehörende erweiterte Entwicklungs-Framework, das SDK-Tools und Dokumentation (Software-Developer-Kit) enthält, soll mit XML-Unterstützung zum einfacheren Austauschen von Szenen- und Animationsdaten aufwarten. Hinzu kommen ein interaktiver MAXScript-Debugger sowie eine Unterstützung für den kostenlosen Autodesk DWF Viewer.

Um die immer aufwendigeren Projekte besser verwalten zu können, bringt 3ds Max 8 laut Autodesk verbesserte Funktionen zur Verwaltung komplexer Daten und Ressourcen durch Schnittstellen zu gebräuchlichen Asset-Management-Systemen von Drittherstellern mit sich. Den Überblick im Datenwust bewahren helfen soll der nun integrierte "Autodesk Vault", eine für die Verwaltung von Daten und zur Nachverfolgung von Ressourcen gedachte Software-Komponente.

Autodesk zeigt 3ds Max 8 auf der Siggraph 2005 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. 144,90€ + Versand
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Cytrix 26. Mär 2006

Einerseits finde ich hat Buddy Love ja recht andererseits hätte er sich konsequent daran...

ip 02. Aug 2005

http://www.heise.de/newsticker/meldung/62389


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

    •  /