Cybershot DSC-T5: Flache Kamera von Sony mit 5 Megapixel

Lifestyle-Produkt in mehreren Gehäusefarben erhältlich

Sony hat im Rahmen seiner T-Serie eine neue Digitalkamera vorgestellt, die wie alle Geräte dieser Produktreihe äußerst dünn ist. Die Cybershot DSC-T5 ist mit einem 5,1-Megapixel-CCD ausgerüstet und verfügt über ein Carl-Zeiss-Vario-Tessar-Objektiv mit einem 3fachen Zoombereich.

Artikel veröffentlicht am ,

Cybershot DSC-T5
Cybershot DSC-T5
Das rückwärtige Display soll auch bei hoher Sonneneinstrahlung und aus weiten Blickwinkeln einsehbar sein und bietet eine 2,5-Zoll-Diagonale mit einer Auflösung von rund 230.000 Pixeln. Auf einen optischen Sucher hat man leider gleich ganz verzichtet.

Inhalt:
  1. Cybershot DSC-T5: Flache Kamera von Sony mit 5 Megapixel
  2. Cybershot DSC-T5: Flache Kamera von Sony mit 5 Megapixel

Cybershot DSC-T5
Cybershot DSC-T5
Der CCD-Sensor erlaubt Aufnahmeformate von maximal 2.592 x 1.944 Pixeln. Der Brennweitenbereich der Kamera reicht von 38 bis 114 mm (35 mm KB) bei Anfangsblendenöffnungen von F3,5 bis F4,4. Die Nahgrenze des Objektivs liegt bei 1 cm.

Cybershot DSC-T5
Cybershot DSC-T5
Die DSC-T5 ist in einem Aluminium-Gehäuse untergebracht und verfügt über einen horizontalen Schieber, der bei Nichtgebrauch das Objektiv verdeckt und gleichzeitig als Ein- und Ausschalter fungiert. Nach dem Beiseiteschieben soll die Kamera in weniger als einer Sekunde aufnahmebereit sein.

Das Gerät kann in voller 5-Megapixel-Auflösung mit einer Geschwindigkeit von 1,4 Bildern pro Sekunde 9 Bilder hintereinander machen. Dann benötigt sie eine kleine Pause, bis die Bilder auf dem Memory-Stick-Duo oder -Pro-Duo gespeichert sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Cybershot DSC-T5: Flache Kamera von Sony mit 5 Megapixel 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Unter 100 MBit/s: Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen
    Unter 100 MBit/s
    Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen

    Sachsen will mehr FTTH, gerade für ländliche Regionen. Doch der Wirtschaftsminister befürchtet, dass andere Bundesländer schneller sind.

  2. Laserbeamer: Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro
    Laserbeamer
    Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro

    Der Fengmi R1 kann aus der Nähe Bilder von 50 bis 200 Zoll aufspannen und kostet relativ wenig. Dafür macht er bei der Auflösung Abstriche.

  3. Betriebssystem: Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet
    Betriebssystem
    Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet

    Um Platz zu sparen, müssen sich einige vorinstallierte Windows-11-Apps mit dem Internet verbinden. Auch ein Microsoft-Konto ist dafür nötig.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /