Abo
  • IT-Karriere:

Simyo lädt sich automatisch auf

Automatische Guthabenaufladung soll Postpaid-Komfort bieten

Die E-Plus-Marke Simyo will mit einer automatische Guthabenaufladung die Grenzen zwischen Pre- und Postpaid verschwimmen lassen. Die automatische Aufladung der Prepaid-Karte kann beispielsweise immer dann erfolgen, wenn ein bestimmtes Guthaben unterschritten ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Die automatische Guthabenaufladung steht in zwei Varianten zur Verfügung. Zum einen gibt es eine automatische Aufladung zum jeweils 2. eines jeden Kalendermonats, zum anderen bei Unterschreitung eines zuvor festgelegten Mindestguthabenbetrages.

Stellenmarkt
  1. GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Die Höhe der automatischen Aufladung legt der Kunde jederzeit selbst fest, geht damit aber keine Verpflichtung ein. Das heißt, Kunden können die automatische Aufladung jederzeit verändern oder abschalten.

Simyo bietet einen einheitlichen Tarif an, bei dem Gespräche rund um die Uhr 19 Cent pro Minute kosten, SMS schlagen mit 14 Cent zu Buche. Das Starter-Paket gibt es für einmalig 19,95 Euro inkl. 10,- Euro Startguthaben nur über das Internet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 74,90€ (zzgl. Versand)
  2. 124,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Elektrotacker für 67,99€, Akku Stichsäge für 95,99€, Akku Schlagbohrschrauber für...
  4. (Gutscheincode MSPC50) Alternate.de

jonasweber@gmx.net 21. Jan 2006

Hi Leute! Sicher kennt ihr alle Simyo den zur Zeit besten Anbieter und den nur Sim-karten...

chrisaudio 27. Sep 2005

_____________________________________________________________________ Hallo Peste...

Sebbi 01. Aug 2005

Naja ... wenn man von der Bevölkerungszahl ausgeht wäre das bei euch in Österreich...

peste 01. Aug 2005

Schön, Du konntest automatisch am Monatsersten aufladen lassen und hattest dann mit viel...


Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

    •  /