• IT-Karriere:
  • Services:

Linux: Neuer Release-Prozess für mehr Qualität

Zeitfenster zur Aufnahme großer Patches verkürzt

Mit einem neuen Release-Prozess wollen die Linux-Entwickler dem Kernel zu mehr Qualität und Sicherheit verhelfen. Mit dem Erscheinen von Linux 2.6.13 soll das neue System eingeführt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Künftig sollen neue Funktionen und Erweiterungen nur noch in den ersten zwei Wochen nach Erscheinen eines Kernel aufgenommen werden. Danach wollen sich die Entwickler auf die Stabilisierung des Kernels und die Suche nach Fehlern beschränken. Damit soll erreicht werden, dass große Patches möglichst frühzeitig eingereicht werden, so dass ausreichend Zeit zum Ausbügeln möglicher Fehler bleibt.

Begonnen werden soll mit dem neuen System mit dem Erscheinen von Linux 2.6.13, wie Linux Torvalds zusammen mit der Veröffentlichung von Linux 2.6.13-rc4 ankündigte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Bill 04. Aug 2005

na..ob die 2 wochen reichen die ganzen mängel und designfehler in diesem opensource zeugs...

ubuChris 01. Aug 2005

Bin schon der Meinung die Geschwindigkeit des Bootens von Linux ist...

Melanchtor 01. Aug 2005

+++++ Fake-Ticker +++++ Fake-Ticker +++++ Fake-Ticker +++++ Helsinki. Auch Mythe haben...

Melanchtor 01. Aug 2005

Wenn die Anspielung deinen Sinn für Humor nicht getroffen hat, dann ignoriere sie doch...

SchattenHinterD... 01. Aug 2005

MMmmmh, lecker. Darf ich mal reinschauen?


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

    •  /