Die meisten Urlauber nehmen Handy und Laptop mit

Ein Drittel will telefonisch für den Chef erreichbar bleiben

Offenbar können viele Bundesbürger selbst im Urlaub nicht von ihren lieb gewonnenen Elektronik-Utensilien wie Handy und Laptop lassen, zu diesem Ergebnis kommt eine Internet-Trendumfrage von Steria Mummert Consulting und Inworks. Sieben von zehn Befragten nehmen ihr Handy mit auf Reisen, ein Viertel sogar das Notebook. Mehr als jeder Dritte will am Strand das Foto-Handy nicht missen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Mobilfunkkonzerne dürfte es freuen, dass 70 Prozent der Urlauber das Handy mitnehmen, obwohl in den meisten Urlaubsländern hohe Roaming-Gebühren anfallen, über die man sich vorab bei seinem Mobilfunkanbieter informieren sollte. In diesem wie im vergangenen Jahr nimmt der Umfrage zur Folge rund jeder Vierte einen PDA oder ein Notebook mit.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) für die Gruppe Digitale Transformation
    üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover
  2. Data- Analystin oder Data-Analyst (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal
Detailsuche

Manche Urlauber fühlen sich immer im Dienst - der direkte Draht zum Chef ist einem Drittel der Reisenden wichtig. Für ihre Arbeitskollegen möchten 27 Prozent erreichbar bleiben. Neben dem Kontakt zur Firma soll im Urlaub vor allem die Kommunikation mit den Daheimgebliebenen nicht abreißen. Mehr als vier von fünf wollen mit den Eltern, drei Viertel mit Freunden mobil telefonieren oder mailen.

Trotz mobiler Geräte hat die klassische Postkarte noch nicht ausgedient. Sieben von zehn Umfrageteilnehmern senden ihre Urlaubsgrüße auch per Post. Nur jeder Zehnte schickt eine SMS anstatt einer Ansichtskarte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


backcountry 11. Okt 2005

Nun ich bin das erste mal hier und suche einfach ein paar Infos... Und denke mir...

Felix42 29. Aug 2005

Alle die T-Online Kunden sind, sollten sich mal per webmail.t-online.de einloggen. Da...

Q 29. Aug 2005

Keine Ahnung. Wohne in der Bundesrepublik und nicht in einem Freistaat mit eigenem Kanzler.

Tach 29. Aug 2005

Gerade im Ausland ist es schön, sich ein Taxi rufen zu können oder ein Hotel zu...

Pathfinder 29. Aug 2005

Schliesse mich dem an. War gerade 2 Wochen in Mexico Backpacking mit Freundin. Einfach...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Open Source
"Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
Artikel
  1. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

  2. Onlinekurse zu 3D-Visualisierung und Spieleprogrammierung
     
    Onlinekurse zu 3D-Visualisierung und Spieleprogrammierung

    3D-Visualiserung hat den Bereich des Game Developments längst hinter sich gelassen. Die Golem Akademie bietet sechs virtuelle Workshops zum Themenfeld.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.
    Von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Palit RTX 3080 12GB 1.548,96€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /