Arbeiten an Opera-Version mit BitTorrent schreiten voran

Alpha-Version von Opera 8.10 mit BitTorrent-Funktion erhältlich

Nachdem Opera bereits eine Alpha-Version des Browsers mit BitTorrent-Unterstützung veröffentlicht hatte, steht nun die Alpha-Version von Opera 8.10 mit Verbesserungen in der BitTorrent-Unterstützung bereit. Damit bestätigen sich die Vermutungen, dass die BitTorrent-Unterstützung in die Final-Version von Opera 8.10 einfließen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

In Opera 8.10 Alpha wurde die Übertragungsgeschwindigkeit von BitTorrent-Downloads im Unterschied zu Opera 8.02 Alpha erhöht und die Unterstützung für das Scrape-Protokoll eingebaut. Über das Scrape-Protokoll kann Opera statistische Daten über ein Torrent verarbeiten, die dann im Transfer-Fenster vom Browser eingebunden werden. Außerdem wurde das Kontextmenü für BitTorrent-Downloads überarbeitet. Darüber hinaus wurden einige kleine Programmfehler in Opera 8.10 Alpha behoben und die Standard-Browser-Kennung steht nun auf Opera statt Internet Explorer.

Stellenmarkt
  1. Operations Manager (m/f/x)
    UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  2. Junior IT-Security Engineer SIEM (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin
Detailsuche

Die BitTorrent-Downloads in Opera 8.10 unterscheiden sich nicht von normalen Datei-Downloads, so dass Nutzer nur auf die betreffenden BitTorrent-Links klicken brauchen, um den Download in Opera vorzunehmen. Im Download-Manager des Browsers erscheinen diese dann wie andere Downloads auch und es stehen die gleichen Bearbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Über BitTorrent gibt es kein großes Filesharing-Netz mit Suchmöglichkeit, so dass für jede BitTorrent-Datei bzw. -Dateisammlung eigene kleine Netze von in Torrent-Dateien gelisteten Download-Quellen bereitstehen. Die auf Webseiten oder auch in herkömmlichen Filesharing-Netzen zu findenden Torrent-Dateien informieren die Software darüber, unter welchen Adressen im Netz eine bestimmte Datei(sammlung) zum Download zur Verfügung steht und erlauben ein paralleles Herunterladen. Dabei wird ein Nutzer bei noch laufendem Download automatisch selbst zu einer BitTorrent-Quelle - erfahrungsgemäß ist ein BitTorrent-Download bei genügend Quellen ("Seeds") auf Grund der einfacheren Software schneller als herkömmliche Filesharing-Netze. Vor allem im Open-Source-Umfeld erfreut sich BitTorrent großer Beliebtheit, lassen sich so doch auch große Datenmengen verteilen, ohne dass Traffic-Kosten extrem steigen.

Die Alpha-Version von Opera 8.10 steht ab sofort in englischer Sprache für die Plattformen Windows, Linux und MacOS X zum Download bereit. Da es sich hierbei um eine Testversion handelt, können darin noch zahlreiche Fehler enthalten sein, so dass einem Einsatz mit Vorsicht zu begegnen ist. Wie üblich blendet die kostenlose Version des Browsers Werbebanner in die Programmoberfläche ein, die man durch eine Software-Registrierung in Höhe von 34,- Euro los wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


serious 01. Aug 2005

gibts eh. "Tools" --> "Mail and chat accounts..." --> "New..." ---> "IMAP" lol serious

Chaoswind 01. Aug 2005

Nein, es wurde geschrieben es gibt keine Version 8.02 mit Torrent. 8.10 ist aber nun...

Anonymer Nutzer 01. Aug 2005

Wenn während des Downloads gleichzeitig der Upload belegt wird, erhöht das nicht den...

Missingno. 31. Jul 2005

jedes mal 2 Cent bekommen würde, wenn ich das lese... *g*

Keks 31. Jul 2005

ja hehe. und somit werden auch jegliche überwachungs und sicherheitsmechanismen von der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fire TV Stick 4K Max im Test
Amazons bisher bester Streaming-Stick

Viel Streaming-Leistung für wenig Geld - das liefert der neue Fire TV Stick 4K Max. Es ist ganz klar Amazons bisher bester Streaming-Stick.
Ein Test von Ingo Pakalski

Fire TV Stick 4K Max im Test: Amazons bisher bester Streaming-Stick
Artikel
  1. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  2. Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
    Discovery Staffel 4
    Star Trek mit viel zu viel Pathos

    Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
    Eine Rezension von Tobias Költzsch

  3. Steam: Landwirtschafts-Simulator 22 schlägt Battlefield 2042
    Steam
    Landwirtschafts-Simulator 22 schlägt Battlefield 2042

    Bessere Wertung, höhere Verkaufszahlen und mehr Multiplayer: Auf Steam gewinnt Landwirtschafts-Simulator 22 haushoch gegen Battlefield 2042.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /