Abo
  • Services:

Chinas "Godson II"-Prozessor ist ein MIPS-Plagiat

Serienproduktion bereits aufgenommen

Allmählich werden weitere Details zu dem in der Chip-Branche heiß diskutierten "Godson II" bekannt, den China derzeit in Eigenregie entwickelt. Laut einem Interview mit dem Branchen-Newsletter "Microprocessor Report" handelt es sich um eine nicht autorisierte Kopie der 1995 eingeführten RISC-Architektur MIPS.

Artikel veröffentlicht am ,

Erste Meldungen zum Godson II machten bereits im April 2005 die Runde. Demnach wollte die "Chinese Academy of Sciences" einen Prozessor für den heimischen Markt entwickeln, der befehlskompatibel zu den RISC-Prozessoren von MIPS sein sollte.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Würzburg
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Flensburg

Wie der Microprocessor Report aber jetzt berichtet, soll die CPU nur "zu 95 Prozent" MIPS-kompatibel sein. Dem Artikel liegt ein Interview mit dem Godson-Chefentwickler Weiwu Hu zugrunde. Der Microprocessor Report bezeichnet Godson II wörtlich als "unautorisierte Variante" des R10000 von MIPS, der 1995 auf den Markt kam und unter anderem Workstations von SGI antrieb.

Der Godson II soll ohne Lizenzierung durch MIPS entwickelt worden sein und bereits seit dem zweiten Quartal 2005 in kleinen Stückzahlen gefertigt werden. Trotz der möglichen rechtlichen Schwierigkeiten prophezeit der Microprocessor Report dem Godson II eine strahlende Zukunft. Die CPU könnte nicht nur in chinesischen PCs, sondern auch in Geräten der Unterhaltungselektronik eingesetzt werden.

Damit hat China reichlich Erfahrung: Viele der international erhältlichen Billig-DVD-Player stammen aus dem Reich der Mitte und erreichen ihre Tiefstpreise häufig vor allem durch das Weglassen von Lizenzzahlungen für die DVD-Standards, wie Golem.de bereits berichtete. [von Nico Ernst]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. 4,99€
  3. 45,99€ (Release 12.10.)
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

Hagen Sturm 27. Okt 2005

Was China angeht, stimmt alles, was Sie sagen. Allerdings: Wer hat das know-how aus...

cyd 01. Aug 2005

Hallo hans Jürgen, ich kaufe auch gerne günstig ein, ein noName DVD Player (z.B.) der...

Otto d.O. 01. Aug 2005

Wo wäre das Problem, wenn der Prozessor den gleichen Befehlssatz versteht, aber sonst...

noob 31. Jul 2005

---dumpfbacke---

Test123 30. Jul 2005

Und wenn dieser ""Bauer"" mal im Urlaub auf dem Balkan einen komplizierten Splitterbruch...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /