• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft plant aufgemotzte Windows- und Office-Fassungen

Windows-Vista-Version im Paket mit Virtual PC

Auf einer Analystenkonferenz gab Microsoft-Chef Steve Ballmer bekannt, dass das Unternehmen an aufgebohrten Versionen des Windows-Betriebssystems und der Office-Pakete arbeite. Die aufgemotzten Varianten sollen mehr Funktionen bieten als die bisher bekannten Ausführungen. So könnte es eine Version von Windows Vista geben, die mit Virtual PC ausgeliefert wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Steve Ballmer bezeichnete die aufgebohrten Windows- und Office-Varianten als "High-End-Versionen", wie das US-Magazin CNet berichtet. Welche zusätzlichen Funktionen diese High-End-Ausführungen aufweisen werden, wollte der Microsoft-Chef noch nicht verraten. Fest stehe wohl nur, dass es eine so genannte Premium-Version von Office 12 und eine Enterprise-Ausführung von Windows Vista geben wird, die dann auch zu einem höheren Preis als die bisherigen Top-Produkte auf den Markt gebracht werden.

Ein TechNet-Artikel von Microsoft deutet darauf hin, dass eine Windows-Vista-Version geplant ist, die gleich mit Microsofts Virtual PC ausgeliefert wird. Ob es sich dabei um die von Steve Ballmer genannte High-End-Ausführung handelt, ist jedoch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + 6,79€ Versand (Vergleichspreis 154,97€ inkl. Versand)
  2. 229€
  3. (u. a. Seagate FireCuda 510 1 TB für 179,90€ + 6,79€ Versand und Fractal Design Define S2...

0004 03. Jan 2006

foainoasch!

x2017 31. Jul 2005

Mein WinXP ist min. 2x täglich abgeschmiert - kann aber auch an meiner *etwas...

Der mit Ralf... 29. Jul 2005

Wohl kaum. Du würdest keine neue Office Version kaufen in der Hoffung der Fehler dort...

xxx 29. Jul 2005

Die Idee ist nicht schlecht, das OS schon.

nabohi 29. Jul 2005

Anscheinend AJAX gestützt (zumindest per HttpRequest), da die Links erst im Nachhinein...


Folgen Sie uns
       


Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020)

Golem.de hat im März 2020 die Baustelle der Tesla-Fabrik in Grünheide besucht und Drohnenaufnahmen vom aktuellen Stand des Großprojekts gedreht.

Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020) Video aufrufen
Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
    Kryptographie
    Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

    Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
    2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
    3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

      •  /