Abo
  • IT-Karriere:

Snom 360: Neue Firmware erweitert VoIP-Telefon deutlich

Telefon soll auch durch NAT-Firewalls besser funktionieren

Snom bringt sein VoIP-Telefon "Snom 360" mit der aktuellen Firmware-Version 4.0 neue Funktionen bei. Zudem wird dadurch die Kompatibilität zu SIP-Telefonie-Anbietern sowie das Audio-, Bandbreiten- und Speicher-Management verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem kostenlosen Firmware-Update verspricht Snom nahezu "Plug and Play" mit den meisten SIP-basierenden Netzbetreiber-Diensten. Zusätzlich ist das IP-Telefon zu weitaus mehr Service-Anbietern kompatibel, die heute noch keine Lösung wie beispielsweise Session Border Controller bei NAT-Problemen einsetzen.

Stellenmarkt
  1. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Augsburg, München, Schwabmünchen
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Ein verbessertes Speicher-Management und die Unterstützung der aktuellen IETF-Spezifikation Bridged-Line-Appearance (BLA) ermöglichen zudem die gleichzeitige Nutzung von 12 Leitungen bei 12 verschiedenen Providern sowie den Einsatz in gängigen Telefonieanwendungen, so Snom.

Auch erhält das Snom 360 mit der neuen Firmware Unterstützung für eine optionale "Silence Suppression" und "Voice Activity Detection", was einen geringeren Bandbreiten-Verbrauch bringen soll. Auch gibt es dadurch weniger Nebengeräusche. Die Version 4.0 der Firmware stattet das Telefon auch mit einem SNMP-Agent (Simple Network Management Protocol) aus, was eine Fernadministration ermöglicht und Telefoniedaten zu Netzwerkmanagement-Systemen liefert bzw. Ausfälle meldet, falls dies nötig ist.

Mit der neuen Firmware-Version führt Snom allerdings auch einen Lizenzschlüssel zur Authentifizierung bei künftigen Firmware-Downloads ein. Der dazu notwendige Lizenzschlüssel kann auf der Website des Unternehmens unter Angabe der MAC-Adresse des VoIP-Telefons erstellt werden. Hier steht auch die neue Firmware zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 229,00€
  2. 51,99€
  3. (-79%) 12,50€
  4. 3,83€

Anonym 16. Apr 2006

Gibt es auch für das SNOM 300!


Folgen Sie uns
       


Boses Noise Cancelling Headphones 700 im Vergleich

Wir haben die ANC-Leistung von drei ANC-Kopfhörern miteinander verglichen. Wir ließen Boses neue Noise Cancelling Headphones 700 gegen Boses Quiet Comfort 35 II und Sonys WH-1000XM3 antreten.

Boses Noise Cancelling Headphones 700 im Vergleich Video aufrufen
Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
    How to von Randall Munroe
    Alltagshilfen für die Nerd-Seele

    "Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
    Eine Rezension von Sebastian Grüner


      Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
      Galaxy Fold im Hands on
      Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

      Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
      Ein Hands on von Tobias Költzsch

      1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
      2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
      3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

        •  /