Abo
  • Services:

Activision setzt auf große Marken

Mehr Umsatz aber Verluste für den Spiele-Publisher

Activision konnte seinen Umsatz im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2005/2006 um 14 Prozent auf 241,1 Millionen US-Dollar steigern, erzielte aber einen Verlust von 3,6 Millionen US-Dollar. Noch vor einem Jahr verdiente Activision bei einem Umsatz von nur 211,3 Millionen US-Dollar immerhin 12 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Activision-Chef Robert A. Kotick sieht dennoch einen guten Start in das neue Geschäftsjahr. Drei Titel - "Doom 3", "Madagascar" und "Fantastic 4" - konnten mehr als eine Million Mal verkauft werden. Zudem verfügt das Unternehmen über liquide Mittel in Höhe von 786 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. ARZ Haan AG, Haan, Düsseldorf oder Wesel
  2. Hays AG, Raum Ludwigsburg

In Zukunft will sich Activision stärker auf Titel unter bekannten Marken fokussieren und auch das Geschäft mit Franchise-Titeln ausweiten.

Im zweiten Quartal setzt Activision auf Titel wie "Ultimate Spider-Man" für PS2, Xbox, GameCube, PC, Game Boy Advance und Nintendo DS sowie "X-Men Legends II: Rise of Apocalypse" für PS2, Xbox, GameCube und PC. Auch soll ein neue Version von "World Series of Poker" erscheinen. Zum Start von Sonys PSP in Europa sollen zudem "Spider-Man 2" und "Tony Hawk's Underground 2 Remix" erscheinen.

Für das Geschäftsjahr 2005/2006 rechnet Activision insgesamt mit einem Umsatz von 1,47 Milliarden US-Dollar, allein 790 Millionen US-Dollar sollen im dritten Quartal - also rund um Weihnachten - umgesetzt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ultra-HD-Blu-ray-Player 159,99€)
  2. (u. a. Sigma, Nikon- und Tamron-Objektive)
  3. 499,99€
  4. (u. a. 16 GB DDR4-2666 von HyperX für 109,90€)

Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /