Abo
  • Services:

FinePix S5600: 10fach Zoom und 5 Megapixel bis ISO 1600

"Real Photo Technik"-Modus soll Verwacklungsgefahr begegnen

Mit der FinePix S5600 stellt Fuji den Nachfolger der S5500 vor, der nun ein CCD mit einer Auflösung von 5,1 Megapixel und ein 10fach-Zoom bietet. Außerdem wurde Fujifilms Real Photo Technik eingebaut, die verwackelte Bilder und Bewegungsunschärfen durch Erhöhung der Lichtempfindlichkeit und kurzen Verschlusszeiten verhindern soll.

Artikel veröffentlicht am ,

FinePix S5600
FinePix S5600
Fujifilms Real Photo Technik ist eine Kombination des neu entwickelten RP-Bildprozessors und dem Super-CCD-HR-Sensor. Damit sollen auch bei hoher Empfindlichkeitseinstellung gute Aufnahmen ohne allzu viel Farbrauschen entstehen. Höhere Lichtempfindlichkeiten erlauben die Verkürzung der Verschlusszeiten, was bei dieser Kamera, deren Zoom mit einer Maximalbrennweite von 380 mm besonders verwackelungsgefährdet ist, nicht ganz unwichtig ist. Die Lichtempfindlichkeit lässt sich zwischen ISO 64 und ISO 1.600 einstellen.

Inhalt:
  1. FinePix S5600: 10fach Zoom und 5 Megapixel bis ISO 1600
  2. FinePix S5600: 10fach Zoom und 5 Megapixel bis ISO 1600

FinePix S5600
FinePix S5600
Die Einschaltzeit konnte gegenüber den Vorgängern um rund ein Drittel reduziert werden: das Gerät soll in 1,1 Sekunden nach dem Einschalten einsatzbereit sein. Die Auslöseverzögerung wird mit 0,01 Sekunden angegeben. Die Anfangsblenden reichen von F3,2 im Weitwinkel bis F3,5 im Telebereich. Die Verschlusszeiten rangieren von 15 Sekunden bis 1/2000 Sekunde. Der elektronische Sucher der Kamera verfügt über ein LC-Display mit 115.000 Pixeln und das 1,8-Zoll-TFT-Display auf der Kamerarückseite über 115.000 Pixel.

FinePix S5600: 10fach Zoom und 5 Megapixel bis ISO 1600 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 359,99€ (Vergleichspreis ab 437,83€)
  2. (-88%) 2,49€
  3. (-77%) 11,49€
  4. 55,11€ (Bestpreis!)

Uwe H 20. Mär 2006

Dann kauf Dir doch ne andere Kamera. Zwingt Dich doch keiner. Nur wirst Du eine Kamera...

20d fanboy 07. Aug 2005

hehehe :-) meine 20d rauscht da noch gar nicht, erst ab 1600 und 3200 - und selbst dann...


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /